• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Gesellschaft: Um die Welt und ins Buchregal

04.06.2016

Bad Zwischenahn Für Gunda Dinklage war das Schreiben eine Art Therapie. Nach dem plötzlichen Tod ihres Mannes habe ihr das „sehr geholfen“. Für andere Menschen soll das Ergebnis ihres Schreibens Anregung sein, auch in schwierigen Zeiten etwas mit dem Leben anzufangen und Sinnvolles zu tun.

Im Alter von 70 Jahren hatte die Ammerländerin, die in Oldenburg aufgewachsen ist und vor einiger Zeit „zurück zu den Wurzeln“ gekehrt ist, ihre Freunde und Verwandte überrascht: Einige Jahre nach dem Tod ihres Mannes hatte sie für sich eine Weltreise organisiert – vier Monate ging es einmal um die Erde, über Singapur und Sydney auf die Fidschi-Inseln und nach Hawaii. „Das wollte ich ursprünglich mit meinem Mann machen. Leider wurde nichts mehr daraus.“ Ihre beiden Kinder „revanchierten“ sich auf ihre Art für die Überraschung und gaben der Mutter ein iPad mit, um in einem Blog über die Reise zu berichten. Und weil auch der Zufall noch mithalf – auf einer Zugfahrt von Kopenhagen nach Hamburg kam sie mit Verlegerin Dr. Beate Forsbach ins Gespräch – wurden aus den Schilderungen für die Familie letztlich ein Buch für alle. Entstanden ist so eine Mischung aus Reisebericht und Reiseroman, in dem Gunda zu Lena wird.

„Ich möchte Menschen in meinem Alter und meiner Situation motivieren, etwas zu unternehmen“, umschreibt die 72-Jährige, die früher als Psychologische Beraterin tätig war, ihre Intention. „Wenn man nicht rausgeht, ist man allein.“ Dass sie die Reise mit zwei Knieprothesen antreten musste, hat sie nicht gehindert, sondern eher angespornt: „Es ist toll zu erfahren, was man alles schaffen kann.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Und damit sie auf ihrer Reise nicht alleine ist, hat sie ihre Mitgliedschaft in der Organisation „5W“, einem weltweiten Frauennetzwerk, genutzt. Die fünf W stehen für Women Welcome Women World Wide – Frauen heißen Frauen aus (in) aller Welt willkommen. So kam Gunda Dinklage nicht nur überall gut unter, sie hat auch viele Kontakte geknüpft. So ist etwa noch die Einladung einer 90-jährigen Kanadierin offen, die sie in Honolulu kennengelernt hat. Und die 72-Jährige überlegt, ob sie einen Abstecher in Vancouver mit dem nächsten Besuch bei ihrem Sohn verbinden kann, der in Brasilien lebt, wo sich die rüstige Ammerländerin seit vielen Jahren in einem Kinderhilfsprojekt engagiert.

Das druckfrische Buch gibt es für 12,90 Euro in „Meine Buchhandlung“. Eine Lesung wird die „Lady on Tour“ am 10. August ab 18 Uhr, im „Haus am Meer“ veranstalten.

Markus Minten Leitung / Lokalredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2101
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.