• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Chormusik: „Unheilig“ fürs Repertoire schon in engerer Wahl

23.02.2016

Wiefelstede Der Musikausschuss des Männergesangvereins „Liedertafel 1880“ Wiefelstede ist behutsam, aber stetig auf der Suche nach neuen Liedern fürs Repertoire des Chores. Natürlich muss Dirigent Istvàn Benkòczy diese Lieder dann noch für „singbar“ befinden. Das gilt auch für die letzte mögliche „Errungenschaft“: das Lied „Geboren um zu leben“ von Unheilig. Wie bei der Jahreshauptversammlung in Rabes Gasthof deutlich wurde, steht eine Entscheidung des Dirigenten über die „Vereinnahmung“ des Liedes noch aus.

36 der 39 Mitglieder des Chores waren zur Versammlung gekommen – eine prozentuale Teilnehmerzahl, von der andere Vereine oft nur träumen können. Die Sänger wählten Klaus Stolle erneut zum ersten Vorsitzenden und bestätigten auch Kassenwart Dieter Jürgens im Amt, bevor Vereinschreiber Friedrich Schmacker an zwei wesentliche Ereignisse des vergangenen Jahres erinnerte. So hatte der Chor die Gastdirigenten Svavar Sigurdsson und Thomas Kämpfer verpflichtet und so die reguläre Sommerpause verkürzt – was den Sängern drei zusätzliche, sehr unterhaltsame Singabende bescherte. Auch der Sängerausflug nach Erfurt und Weimar blieb eindrucksvoll in Erinnerung, hatte der Chor doch im Erfurter Dom einen kleinen Gesangsauftritt mit dem Lied „Morgenrot“. Die dabei vorgefundene Akustik werde den Sängern noch lange in Erinnerung bleiben, war sich Schmacker sicher.

Auch die Termine 2016 waren Thema der Versammlung. Bereits am Freitag, 18. März, gibt es ein „Konzert unter Freunden“ in der Wiefelstede St. Johannes-Kirche, gemeinsam mit dem Wiefelsteder Gospelchor „Soul Inside“. Es beginnt um 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Beide Chöre werden zunächst getrennt auftreten, bevor die „Liedertafel“ mit den Frauen des Gospelchores singt. Am 24. Juni gibt es – wie berichtet – wieder ein „Singen á la carte“ mit vier Chören in vier Gaststätten, am 26. Juni ist die „Liedertafel“ beim Singen im Park der Gärten in Rostrup dabei. Und am 4. November lädt die „Liedertafel“ wieder zum Konzertabend in Rabes Gasthof ein.

Ammerland-Check
Nehmen Sie bis zum 14. Juli an unserem Ammerland-Check teil und bewerten Ihre Gemeinde.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.