• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Unterstützung für junge Bands

19.01.2013

Bad Zwischenahn Ob Solokünstler oder Newcomer-Band aus der Region: Musikinteressierte junge Leute im Alter von 16 bis 27 Jahren können sich jetzt für ein professionell gecoachtes Workshop-Wochenende zum Nulltarif bewerben. Angeboten wird diese Alternative zu den üblichen Casting-Shows vom 1. bis 3. März beim Musik-Camp Nordwest in der Jugendherberge Bad Zwischenahn. Gefördert wird die Aktion durch den Hauptpartner des Projektes, die Oldenburgische Landesbank (OLB).

Im Mittelpunkt des Workshops stehen Vocal- und Instrumentalcoaching, Herausarbeitung des individuellen Sounds, Optimierung des Zusammenspiels sowie Hilfestellungen beim Songwriting, Arrangement und der Musikmarktanalyse. Dazu stehen den Nachwuchsmusikern professionelle Dozenten mit jahrelanger Erfahrung im Musikbusiness zur Verfügung. Und: Neben den Coaches besucht ein prominenter Künstler den Workshop und gibt wertvolle Tipps. Als Höhepunkt wird in der Jugendherberge Bad Zwischenahn zum Ende des Wochenendes eine professionelle Bühne aufgebaut, auf der die jungen Musiker mit einem Live-Auftritt ihr Talent vor Gästen, Freunden und Familie beweisen können.

Insgesamt werden im Rahmen des Musik-Camps gemeinsam mit Kai und Thorsten Wingenfelder (früher „Fury in the Slaughterhouse“) drei hochkarätig besetzte Club-Konzerte und drei professionelle Workshop-Wochenenden für Jugendliche und junge Erwachsene die Kulturlandschaft im Nordwesten beleben. Weitere Workshops finden in den Jugendherbergen Osnabrück und Jever statt. Der beste Solokünstler oder die beste Newcomer-Band aus den drei Workshop-Wochenenden wird zusätzlich belohnt mit einem Live-Auftritt beim Wingenfelder:Wingenfelder-Konzert am 12. August in der Jugendherberge Leer.

Junge Künstler, die bereits Musik machen und sich weiter entwickeln wollen, können eine Bewerbung mit zwei oder drei Demosongs sowie einem Foto oder Video an Musik-Zentrum Hannover, Sarah Wagner, Emil-Meyer-Straße 26-28, 30165 Hannover (sarah.wagner@musikzentrum-hannover.de), senden oder direkt in der OLB-Filiale Bad Zwischenahn, Peterstraße 8-10, abgeben. Bis zu 18 Teilnehmer werden in einem Bewerbungsverfahren für den Workshop ausgewählt. Einsendeschluss ist der 31. Januar.

Markus Minten Redaktionsleitung Brake / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2301
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.