• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Viele Spenden bei Konzert gesammelt

28.06.2017

Rastede Zufriedene Gesichter nach dem Benefizkonzert des Polizeiorchesters Niedersachsen in Rastede: „Wir haben von allen Seiten Lob bekommen“, freut sich Joachim Poelmeyer, Vorsitzender des Spielmanns- und Fanfarenzuges Hahn-Nethen, der das Konzert in Zusammenarbeit mit der Polizeistation Rastede organisiert hatte. Etwa 400 Gäste besuchten das Konzert am vorigen Freitag.

„Allein an Bargeldspenden sind mehr als 2000 Euro zusammengekommen“, berichtet Poelmeyer. Hinzu kommt noch der Erlös aus dem Verkauf von Kaffee, Kuchen, Bratwurst und Getränken, der erst nach der Abrechnung mit dem Getränkeservice feststehen wird. „Das ist ein sehr gutes Ergebnis“, sagt Poelmeyer.

Das Geld kommt der Familie Politz mit zwei schwerbehinderten Kindern aus Hahn-Lehmden zugute. Sie möchte ein Spezialfahrrad anschaffen, in das der Rollstuhl des achtjährigen Lasse eingeklinkt werden kann. So hätte die Familie die Möglichkeit, auch mal gemeinsam einen Ausflug zu unternehmen.

Frank Jacob Rastede/Wiefelstede / Redaktion Rastede
Rufen Sie mich an:
04402 9988 2620
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.