• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Live-Blog: Wird Ursula von der Leyen Kommissionspräsidentin?
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 23 Minuten.

Abstimmung Im Eu-Parlament
Live-Blog: Wird Ursula von der Leyen Kommissionspräsidentin?

NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Vielfältige Aktivitäten im zweiten Halbjahr

27.06.2015

Friedrichsfehn Die Mitglieder des AWo-Seniorenclubs „Frohe Runde“ Friedrichsfehn haben auch im zweiten Halbjahr 2015 einiges vor. Das ist dem neuen Programm zu entnehmen.

Am Mittwoch, 1. Juli, findet das nächste Treffen statt. Zu Beginn ist die AWo-Jahreshauptversammlung geplant.

Zum „Modetreff Oldemeier“ in Lübbecke führt ein Ausflug mit Modenschau und Kaffeetrinken, der für Mittwoch, 15. Juli, geplant ist. Gestartet wird um 12 Uhr ab Sportplatz. Am Sonnabend, 25. Juli, besuchen die Friedrichsfehner AWo-Senioren das Schützenfest in Klein Scharrel und nehmen ab 14.30 Uhr als Zuhörer am „Musikantenstadl“ teil. Ein eigenes Programm ist für Mittwoch, 29. Juli, ab 15 Uhr im „Landhaus“ geplant.

Ilona Rolfes wird bei den AWo-Senioren am Mittwoch, 12. August, über „Gesundheit im Alter“ sprechen und Frank Komrowski von den Edewechter Johanniter informiert am Mittwoch, 26. August, über den Hausnotruf. Bei den Clubsprechern Gitta und Hermann Schultz (Dorfstraße 29 a) trifft sich der Seniorenclub am Sonntag, 6. September, wenn in Friedrichsfehn Dorffest gefeiert wird.

Eine Fahrt zur Firma Wenatext nach Hannover ist am Mittwoch, 9. September, geplant. Außerdem wird Schloss Marienberg besichtigt (Abfahrt: 8 Uhr, Sportplatz).

Um Naturbestattungen im Friedwald dreht sich alles bei einem Vortrag, den Sascha Behrens am Mittwoch, 23. September, bei den AWo-Senioren hält. Ihr Herbstfest wollen die Friedrichsfehner zusammen mit anderen Seniorenvereinen am Mittwoch, 7. Oktober, ab 14.30 Uhr feiern.

„Leben ist Bewegung“ heißt das Motto eines Vortrags von Regina Feldmann, der am Mittwoch, 21. Oktober, geplant ist. Tipps für den Alltag aus Sicht von Reinhard Schölzel, Kriminaloberkommissar und Präventionsbeauftragter der Polizei in Westerstede, erhalten die AWo-Senioren am Mittwoch, 4. November. Am Sonntag, 15.November, beteiligen sich die Friedrichsfehner am Gottesdienst mit Kranzniederlegung anlässlich des Volkstrauertages (10 Uhr, Gemeindehaus).

Das Hörzentrum Oldenburg soll am Mittwoch, 18. November, besucht werden (Abfahrt: 13.30 Uhr, Sportplatz). Ein eigenes Programm gibt es am Mittwoch, 2. Dezember und für Mittwoch, 16. Dezember, ist die Weihnachtsfeier geplant. Das letzte Treffen 2015 (mit eigenem Programm) steht am Mittwoch, 30. Dezember, auf dem Kalender.

Die Veranstaltungen der AWo-Senioren finden (sofern nicht anders angegeben) jeweils um 15 Uhr im Landhaus Friedrichsfehn, Friedrichsfehner Straße 33 a, statt.

Doris Grove-Mittwede Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2605
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.