• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Konzert: Von Forellen und Bierchen

27.10.2014

Rastede Viele anspruchsvolle Lieder gab es am Sonntag im Schlossparkhotel „Hof von Oldenburg“ in Rastede zu hören – einige davon durchaus eigenwillig interpretiert und in frischem Gewand präsentiert. Der Gemischte Chor Nethen unter der Leitung von Bärbel Bollen hatte zu einem Liedernachmittag eingeladen.

Als Gastchöre waren der Männergesangverein Rastede (Leitung: Egon Westermann), der Gesangverein Wischhafen (Leitung: Gerd Lippold), der Ofenerdieker Frauenchor (Leitung: Heidi Geuricke) und der Männergesangverein Einigkeit Varel-Büppel (Leitung: Gerd Reil), vertreten. „Zum ersten Mal haben wir einen Chor aus der Nähe von Hamburg dabei“, erklärte der 2. Vorsitzende des Gemischten Chores Nethen, Manfred Hofer. Für gewöhnlich werden die Chöre aus der näheren Umgebung als Gäste geladen.

Knapp 200 Zuhörer hatten sich in dem hübsch dekorierten Festsaal des Schlosshotels eingefunden. Die Verantwortlichen hatten sich Mühe gegeben, ein gemütliches Ambiente zu schaffen. Blumen zierten die Bühne, gedimmtes Licht bahnte sich den Weg durch ein seidenes Tuch, das inmitten des Saals aufgespannt wurde. Bis auf ein Klavier und eine Flöte zur Begleitung zählten nur die Stimmen – bei den Männergesangvereinen der 1. und 2. Tenor und der 1. und 2. Bass – bei den gemischten Chören Sopran und Alt (Frauen), sowie Tenor und Bass (Männer) – beim Frauenchor 1. und 2. Sopran sowie 1. und 2. Alt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dargeboten wurde eine Mischung aus plattdeutschen und festlichen Liedern – gewürzt mit eigenen Ideen. Der Gesangverein Wischhafen etwa hatte ein paar Auszüge aus „Die Forelle“ von Franz Schubert (1797 - 1828) vorbereitet. Abgewandelt nach Franz Schöggl (1930 - 1982; Die launische Forelle) folgte eine Interpretation nach Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791) – eine kleine Nachtforelle, die Forella Italiana und „Der Freifisch“. In Festlaune präsentierte sich der Männergesangverein Einigkeit Varel-Büppel mit Seemannsliedern und dem Bierlied. Der Männergesangverein Rastede hatte auch plattdeutsche Darbietungen vorbereitet – etwa das Danzleed von Heinrich Kipp (1881-1978).

Durch den Liedernachmittag – früher war es das Stiftungsfest – sammelt der Gemischte Chor Nethen Gelder, um den Betrieb zu gewährleisten. „Wir sind keine Profis, sondern machen das aus Spaß und Freude“, erklärte Hofer.

1960 wurde der Gemischte Chor Nethen gegründet. Dort singen fünf Männer und rund 20 Frauen mit. Der Liedernachmittag wird jedes Jahr veranstaltet, „früher haben wir sogar einen Ball mit Musik und Tanz organisiert“, sagte Hofer. Vor dem Konzert standen Kaffee und Kuchen an der reich gedeckten Tafel für die Gäste bereit. Wer Lust hat, beim Gemischten Chor Nethen mitzusingen, kann an den Proben, die immer montags ab 20 Uhr in der Schützenhalle in Nethen stattfinden, teilnehmen.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/ammerland 
Sabrina Wendt Redakteurin / Wirtschaftsredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2042
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.