• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Vorfreude auf farbenfrohes Fest

28.06.2017

Rastede 2500 Musiker aus vier Nationen sorgen ab Freitag für ein farbenfrohes Bild in Rastede. Zu den 62. Internationalen Rasteder Musiktagen erwarten die Veranstalter 54 Vereine aus Deutschland, den Niederlanden, Polen und Irland. Mit der irischen Mullingar Town Band nimmt erstmals überhaupt eine Gruppe aus Irland an den Musiktagen teil. „Damit kommen wir jetzt auf 32 Nationen, die anlässlich der Musiktage nach Rastede gereist sind“, freut sich Torsten Wilters, Präsident des Vereins Rasteder Musiktage.

Bis einschließlich Sonntag werden Fanfarenzüge, Spielmannszüge, Drum Corps und Showbands ihr Können auf dem Turnierplatz und in der Mehrzweckhalle an der Feldbreite zeigen. „Die Zuschauer erwartet nicht nur mitreißende Stimmungsmusik, sondern auch ein farbenfrohes Spektakel aus bunten Trachten, Uniformen und aufregenden Showeinlagen“, kündigt Wilters an und sagt, dass die Musiktage die größte Musikveranstaltung dieser Art in Europa sind.

Mit Pauken und Trompeten geht es für die Künstler nicht nur um den musikalischen Spaß, sondern auch um den Titel „European Open Champion“ in verschiedenen Klassen wie zum Beispiel Marschparade, Marsch- und Standspiel und Show. Dabei geht es auch um die Qualifikation für die Weltmeisterschaft der World Association of Marching Show Bands 2018 in Taoyuan City in Taiwan und 2019 in Calgary in Kanada.

Während die Musikgruppen auf dem Turnierplatz neben der Musik auch viel fürs Auge bieten, steht bei der Konzertbewertung in der Mehrzweckhalle Feldbreite allein die Musik im Mittelpunkt. Wilters verspricht hier „Blasmusik auf höchstem Niveau“. Im Halbstundentakt lassen die Orchester am Freitag, Samstag und Sonntag ihre Instrumente erklingen. Jede Kapelle spielt zwei selbst gewählte Stücke.

„Wir haben uns entschieden, die Konzertbewertungen bereits am Freitag beginnen zu lassen“, sagt Wilters. Die Nachfrage sei seit einigen Jahren so groß, dass immer mehr Gruppen eine Absage hatte erteilt werden müssen. „Das wollen wir in Zukunft nicht mehr“, so Wilters. Das habe allerdings zur Folge, dass es die Veranstaltung „Musik erleben“, die besonders für Ältere stets freitags in der Mehrzweckhalle stattfand, auch in den kommenden Jahren nicht mehr geben wird.

Das Programm auf einen Blick

Freitag, 30. Juni: 10 Uhr, Rathaus, Sophienstraße 27, Eröffnung der 62. Internationalen Rasteder Musiktage mit der Mullingar Town Band aus Irland 16 Uhr, Mehrzweckhalle, Feldbreite, Konzertbewertung 18.30 Uhr, Turnierplatz, Zelt- und Freiluftfete mit Ultra-Schall und DJ Jamie Loca (Eintritt frei) 20 Uhr, Turnierplatz, Rasteder Wiesn mit der Oktoberfest-Band Die Bamberger (ausverkauft)

Samstag, 1. Juli: 8.30 Uhr, Mehrzweckhalle, Feldbreite, Konzertbewertung 10 Uhr, Turnierplatz, Marsch- und Standspielbewertung 14.30 Uhr, Turnierplatz, Show-Qualifikation für die European Open Championships 19.50 Uhr, Turnierplatz, Drum Corps Europe Wettbewerb 22 Uhr, Turnierplatz, Finale mit Brillantfeuerwerk, anschließend Disco im Festzelt mit Ultra-Schall, Weißbier im Erdinger-Zelt mit Blasmusik oder feiern im Wiesn-Zelt

Sonntag, 2. Juli 8.30 Uhr, Mehrzweckhalle, Feldbreite, Konzertbewertung 9.45 Uhr, Turnierplatz, Marsch- und Standspielbewertung 11.15 Uhr, Turnierplatz, Showbewertung für die European Open Championships und Marschparade 16 Uhr, Turnierplatz, Siegerehrung, anschließend Weißbier im Erdinger-Zelt

   

   www.rastedermusiktage.de

Frank Jacob
Rastede/Wiefelstede
Redaktion Rastede
Tel:
04402 9988 2620

Weitere Nachrichten:

Rasteder Musiktage | Musiktage | European Open

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.