• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Warum Trauernde für Freude sorgen

31.10.2016

Westerstede Sie sind Denkmal und Erinnerung. Seit 1961 stehen „Die Trauernden“ mitten in Westerstede – als Mahnmal für die Opfer der beiden Weltkriege. Was einst in Ton für 10 000 Mark an der Thalenweide aufgestellt wurde, hat nun seine Neuauflage erhalten. Am Sonntag wurden die Bronzeabgüsse der „Trauernden“ offiziell eingeweiht.

„Das war mir ein Herzenswunsch“, meinte Künstler Alice Peters-Ohsam. Die 87-Jährige war extra aus Bremen gekommen um dabei zu sein, wie ihr erstes großes Kunstwerk in neuem Material am alten Ort wieder aufgestellt wurde.

Fast zehn Jahre lang hatte die Stiftung Kunst und Kultur daran gearbeitet, die eindrucksvollen Ton-Figuren in Bronze gießen zu können. „Das alte Material hat in den vergangenen Jahrzehnten gelitten. Wir wollten die wunderbaren Skulpturen für die Ewigkeit erhalten“, sagt Stiftungsvorsitzender Wilfried Bruns. Mit den Bronze-Abgüssen ist dies nun erreicht. Die Original-Figuren sollen aber aufgearbeitet und wieder ausgestellt werden. Wo, das ist noch offen. Allerdings nicht mehr dort, wo sie Wind und Wetter ausgesetzt sind.

„Die Trauernden sind Stellvertreter für viele Trauernde“, meinte Bürgermeister Klaus Groß. Menschen bräuchten besondere Orte und Symbole. Die Thalenweide sei deshalb ein wichtiger Platz in Westerstede.

Kunsthistoriker Dr. Natalie Geerlings lobte die reduzierte Formensprache der beiden Figuren. Was als Mahnung an den Terror des Dritten Reiches gedacht war, habe an Aktualität gewonnen angesichts des Schreckens der neuen Kriege.

Umrahmt wurde die Feierstunde musikalisch von Kati Bartholdy und Holger Harms-Bartholdy.

Jasper Rittner Redaktionsleitung / Redaktion Westerstede/Oldenburg
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2601
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.