• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Rückblick: Waschen wie zu Omas Zeiten

20.08.2013

Lindernerfeld Auf dem Gelände seines Landwirtschaftsmuseums hatte Hans-Georg Behlen die Zeit zurückgedreht. Überall auf dem idyllisch gelegenen Grundstück in Lindernerfeld standen Waschmaschinen aus längst vergangenen Zeiten. Von der Miele-Trommel bis zum Holzfass mit Waschbrett aus Metall gab es alles zu sehen, was die Hausfrau über Jahrzehnte beim Wäschewaschen begleitete.

Am Vormittag kamen wegen des schlechten Wetters nur wenige Gäste an die Linderner Feldstraße. Als kurz nach Mittag aber die Wolkendecke aufriss und die Sonne durchkam, setzte der Besucherstrom ein. Kein Wunder, dass der kleine Parkplatz beim Hof schnell gefüllt war.

„Wir haben die Idee, einen Waschtag zu veranstalten, mit einigen Freunden und Bekannten schon vor Monaten aus der Taufe gehoben. Die meisten Ausstellungsstücke stammen aus meinem Bestand, andere haben wir uns kurzfristig ausgeliehen“, sagte Behlen, der in seinem Museum inzwischen wahre Schätze hortet. Jedes Jahr will er trotz des guten Besuchs allerdings keinen Waschtag anbieten. „Man muss sich immer wieder etwas Neues einfallen lassen. Wie man sieht, zieht ein solches Angebot ja ganz gut, obwohl Zwischenahner Woche ist“, freute sich der Museumsbetreiber.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Während an der einen Stelle kräftig geschrubbt wurde, erläuterten anderswo Kenner der Zeit von einst die Funktion von Blechtrommeln und „Schaukeln“. Dazu gab es in der nahen Scheune reichlich Verpflegung. Hier bedienten sich viele Gäste ganz besonders gern.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/ammerland 
Heiner Otto Korrespondent / Redaktion Bremerhaven
Rufen Sie mich an:
0471 95154216
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.