• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 16 Minuten.

Einigung zu Bundes-Notbremse
Ausgangsbeschränkungen ab 22.00 Uhr

NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Konzert: Weihnacht auf hoher See am Meeres-Ufer

06.12.2014

Bad Zwischenahn Schunkelnd über die Weltmeere begleitete der Bad Zwischenahner Shanty Chor am Mittwochabend seine Gäste in der sehr gut besuchten Wandelhalle. „La Paloma“ und „kleine weiße Möwe“ trafen auf weihnachtliches musikalisches Flair, und Seemannslieder – davon viele als Soloparts vorgetragen – ertönten im Wechsel mit Geschichten, gesponnenem Seemannsgarn und einigen Ohrwürmern der frühen Sechziger.

Die musikalische Reise der Shanty-Sänger unter der Leitung von Matthias Bösch führte vom „Hafen im Nebel“ über den „Hohen Norden“ „unter fremden Sternen“ weit in die Südsee nach „Bora Bora“. Doch auch die „schöne Liebe im Hafen“ konnte schließlich „einen Seemann nicht erschüttern“.

Das Weihnachtskonzert des Shanty Chores war eine gelungene Mischung aus Oldies, gängigen Shantys und weihnachtlichen Melodien. Und passend zur Adventszeit verkündeten die rauen Sänger: Auch „St. Niklas war ein Seemann“. Viel beklatscht wurde ferner der Auftritt von „Erwin, der dicke Schneemann“ mit seiner Schneefrau.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Beim Auftritt der Sänger, begleitet von Schlagzeug, Drums, drei Gitarren und zwei Akkordeons, sprang der Funke zum Publikum recht schnell über. Bei den Liedern sang jeder gerne mit, schunkelte oder klatschte im Rhythmus. Auch die Fangemeinde des Shanty-Chores schien vergrößert. Eine Reisegruppe aus Düsseldorf, „die Schlüffkes“ mit 31 Damen und zwei Herren, hatte ihren jährlichen Zwischenahn-Termin so gelegt, dass sie das Konzert miterleben konnten. Vom musikalischen Auftritt zeigten sie sich begeistert. Im Frühjahr, am 22. April, geht der Shanty Chor zu seinem Frühlingskonzert erneut auf der Bühne der Wandelhalle vor Anker.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.