• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Wenn Kinder zu Künstlern werden

27.05.2015

Bad Zwischenahn Lennard (5) weiß noch nicht so genau, was für eine „Maschine“ er baut. Was der Fünfjährige aber ganz genau weiß, ist, dass ein Loch in die Weißblechdose muss. Mit Hammer und Nagel bearbeitet er – unterstützt von Erzieherin Meike Sieber – den Dosenboden so lange, bis das Schlauchstück durchpasst. Ricarda (6), Marie und Nele (beide 5) sind in ihrer Entscheidungsfindung schon weiter: „Ein Roboter. Und der soll laufen können.“

Zwölf Kinder der Arbeiterwohlfahrt-Kindertagesstätte am Pfarrhof sind derzeit einmal in der Woche Künstler. Unter Anleitung von Kunstpädagogin Heike Seiferth und unterstützt vom Verein der Kunstfreunde Bad Zwischenahn sowie von der Artothek, einer Kunstausleihe in Oldenburg, erarbeiten sich die Fünf- und Sechsjährigen die Entstehung eines Kunstwerks. Fünf Vorlagen durften sie aus der Artothek mitnehmen. „Kunst geht auf Reisen“ heißt das Projekt daher auch, das vom Bundesverband Museumspädagogik gefördert wird.

Ein Kunstwerk ist von Gerlinde Beck. Die Skulptur haben die Kinder zunächst genau untersucht, haben Farben und Formen erkannt, sie auf großen Blättern skizziert, um sie schließlich als Vorlage für ihre eigenen „Maschinen“ zu nehmen. Erlaubt seien dabei alle Techniken, erläutert Heike Seiferth: Bauen, Kleben, Malen, Drucken. „Die Kinder sollen herausfinden, wie die Künstler gearbeitet haben.“

Um ihre Ideen umzusetzen wurde in den Wochen vor dem Projekt fleißig gesammelt. Dosen, Schläuche, Flaschen, Schleifenband, selbst ausgediente Computerplatinen werden hier zu Kunstwerken. Eine zentrale Frage dabei an diesem Morgen: Wie schafft man Verbindungen? Und eine Erkenntnis: Heißkleber geht immer.

Die Ergebnisse des Kunstprojektes werden übrigens öffentlich zu sehen sein: am 13. und 14. Juli, jeweils von 8 bis 12.30 Uhr sowie 14 bis 16 Uhr, im Foyer des Rathauses, Am Brink 9.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwzonline.de/ammerland 
Video

Markus Minten Redaktionsleitung Brake / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2301
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.