• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Am Wochenende geht’s rund

08.09.2017

Westerscheps Lust auf ein großes Erntefest mit Brauchtum, Show, Festumzug und viel Party? Dann sollte das Wochenende Freitag, 8. September, bis einschließlich Sonntag, 10. September, richtig rot im Kalender angestrichen werden, wenn das „Grode Ammersche Arntefier“ zelebriert wird. Mittlerweile werden Jahr für Jahr bis zu 30 000 Besucher von dem Spektakel in Westerscheps angezogen, das durch ganz besonderen Flair besticht.

Die Organisation obliegt dem Heimatverein „Vergnögde Goodheit“, der im Juli 1920 erstmals ein „Arntefier“ mit annähernd 2000 Besuchern feierte. Auch wenn sich seitdem viel verändert hat und die Zeit und Moderne ihre Spuren hinterlassen haben, so halten die Mitglieder dennoch die Brauchtumspflege hoch und setzen auch in diesem Jahr auf eine geschickte Mischung aus Traditionen und neuen Sitten.

Der Startschuss fällt am Freitag, 8. September, um 19 Uhr an der Moorstraße in Westerscheps mit der Premierenfeier des plattdeutschen Theaterstücks „Familienband, um 22.30 Uhr schließt sich ein „Tanz für Jung & Alt“ an. Am Samstag, 9. September, geht es ab 10 Uhr rund. Als erstes eröffnet eine Oldtimer-Traktoren-Schau samt Vorführung alter Maschinen. Um 12 Uhr wird Erbsensuppe aus Nemeyers Küche serviert, zwei Stunden später eröffnet der Flohmarkt rund um Kinderkleidung und Spielzeug. Wer einen Stand betreiben möchte, bringt als Standgebühr einen Kuchen, wahlweise eine leckere Torte mit.

Während die Erwachsenen über den Trödelmarkt bummeln, kommen die Kleinen ab 14.30 Uhr beim Kinder-Unterhaltungsprogramm auf ihre Kosten. Gegen 15 Uhr wird die Kaffeetafel eröffnet, begleitet von den „Ammerländer Jagd-Musikanten“, bevor um 20 Uhr die Band „Tropica“ für beste Partystimmung sorgt und zwischendurch die Tanzgruppe des Heimatvereins „Vergnögde Goodheit“ und die Volkstanzgruppe Saterland die passende Prise Brauchtum beisteuern.

Und der Sonntag? Der wartet neben Teil zwei der großen Oldtimer-Trecker-Schau mit dem Highlight auf, dem großen Festumzug. Mehr als 170 geschmückte Wagen, Fußgruppen, Musik- und Spielmannszüge werden erwartet. Die Gruppen machen sich um 12 Uhr von der Wittenberger Straße/Ecke Kuckucksweg in Wittenbergen auf den Weg durch den Ort. „Alle Umzugswagen sollten liebevoll geschmückt sein“, sagt Antje Mienert, zweite Vorsitzende und Pressewartin des Heimatvereins. Für die Teilnahme wird wie im vergangenen Jahr wieder eine Startgebühr von zehn Euro fällig – Lastkraftwagen, Sattelauflieger und Disco-Wagen dürfen nicht teilnehmen.

Hoch hinaus geht es dann um 15 Uhr – zumindest für die Erntekrone, die emporgezogen wird. Kammerdirektor Hans Joachim Harms von der Landwirtschaftskammer Weser-Ems hält die Festansprache, Tanzaufführungen runden das Programm ab. Um 17 Uhr steht die Ernteparty mit Musik und Tanz auf der Agenda.

An allen drei Tagen sind übrigens auch die Mitglieder der Gruppe „Freie Triker Ammerland-Ostfriesland-Emsland“ mit von der Partie und richten ihr elftes Triker-Treffen aus. Die Trikes werden auf dem Festplatz ausgestellt und nehmen auch am Umzug teil, „wobei auch wieder Kinder mitgenommen werden“, verrät Antje Mienert. Schlussendlich hat sie noch eine große Bitte, um die Tradition weiter zu pflegen: Alle Vereinsmitglieder, die eine Tracht besitzen, sollten diese zum Erntefest tragen.

Anuschka Kramer Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2602
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.