• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Schwungvolle Musik erleben und Gutes tun

09.01.2020

Westerstede /Bad Zwischenahn Für den guten Zweck wollen die rund 35 Musiker des Bad Zwischenahner Orchesters auftreten. Sie geben am Samstag, 25. Januar, ab 19.30 Uhr ein Benefizkonzert in Westerstede. Unter der Leitung des Niederländers Willem Frieswijk wird das Orchester im Dannemann-Forum zu hören sein. Das Bad Zwischenahner Orchester verzichtet an diesem Abend auf ihr Honorar, so dass der Reinerlös dem Ammerland-Hospiz in Westerstede zugute kommt.

Musikalisch wird die ganze Bandbreite der modernen Blasmusik auf dem Programm stehen. So werden unter anderem ein großes Medley aus dem berühmten Musical „Das Phantom der Oper“, Auszüge aus der Filmmusik „Der Pate“ oder auch der Klassiker „Sailing“ von Rod Stewart präsentiert. Sowohl vor dem Konzert als auch in der Pause besteht die Möglichkeit, sich über die Arbeit des Ammerland-Hospizes zu informieren sowie Getränke zu sich zu nehmen.

Eintrittskarten sind für 15 Euro € im Vorverkauf und für 18€ Euro an der Abendkasse zu haben. Schüler und Studenten erhalten Tickets für 8 Euro.

Eintrittskarten gibt es an folgenden Vorverkaufsstellen: Tourist-Information in Westerstede, Flauas in Bad Zwischenahn, Buchhandlung Rosel Renken in Rastede und Buchhandlung Haase in Edewecht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.