• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Kabarett, Konzerte und Kino

13.01.2018

Westerstede Mit den Neujahrskonzerten an diesem Sonntag, 14. Januar, um 11 und 17 Uhr im Güterschuppen geht das vielseitige Jahresprogramm des Westersteder Bahnhofsvereins ins neue Jahr. Vereinsvorsitzender Bernhard Brakenhoff blickt zurück und erzählt, was noch so kommt.

Welche Veranstaltungen waren 2017 beliebt?

Vor allem die Kino-Filme erfreuten sich großer Beliebtheit. „Das läuft von Jahr zu Jahr besser. Wir haben inzwischen ein großes Stammpublikum“, erzählt Brakenhoff. Auch die Ausstellung „Stein-Zeit-Raum“ sei gut besucht worden, genau wie das Konzert „Claire Waldoff“ von Sigrid Grajek.

„Überrascht waren wir vom Erzähltheater im Dezember. Das haben wir zum ersten Mal gemacht und eigentlich für Kinder. Aber es waren mehr Erwachsene da“, sagt Brakenhoff.

Nicht so gut kamen dagegen Lesungen an. „Da kommen immer nur wenig Besucher“, bedauert der Vereinsvorsitzende. Insgesamt sei man beim Bahnhofsverein mit den Besucherzahlen aber zufrieden. „Mal ist mehr los, mal eher weniger – das gleicht sich aber immer aus“, so der Vorsitzende.

Welche Veränderungen gibt es in diesem Jahr?

Große Veränderungen beim Programm soll es 2018 nicht geben. „Wir arbeiten gerade noch an dem Plan für die zweite Jahreshälfte, aber es wird in der bewährten Art weitergehen“, sagt Brakenhoff.

Abgesehen vom Programm hat sich aber etwas verändert: „Wir haben eine neue Bühnenbeleuchtung im Güterschuppen bekommen. Wir sind jetzt professioneller aufgestellt“, erzählt der Vereinsvorsitzende. Gut 3300 Euro mussten investiert werden. „25 Prozent haben wir selbst finanziert, 75 Prozent der Kosten werden durch ein EU-Projekt übernommen.“

Was sind die Höhepunkte im Programm?

Die „Magdeburger Zwickmühle“ gastiert am Samstag, 24. Februar, um 20 Uhr im Güterschuppen. „Das Stück hat sich aber kurzfristig geändert. Gespielt wird jetzt , Die Gedanken haben frei‘. Das ist ein aktuelles Kabarett“, erzählt Brakenhoff.

Auf die nächste Ausstellung können sich die Besucher im März freuen. Fotografen aus Augustfehn zeigen ihre Werke. „Eigentlich war schon im Februar die Ausstellung ,Mail-Art‘ geplant, die muss aber aus organisatorischen Gründen ausfallen. Nächstes Jahr soll sie dann aber stattfinden“, sagt der Vereinsvorsitzende.

Am 14. April ist Klaus Hoffmann zu Gast im Güterschuppen. Der Liedermacher und Schau­spieler liest aus seiner Autobiografie „Als wenn es gar nichts wär“. Ebenfalls gelesen wird am 2. Juni. Der Schriftsteller Michael Kumpfmüller berichtet von seinen Eindrücken vom Oldenburger Land. „Literarischer Landgang“ nennt sich dieses Projekt. „Bereits im dritten Jahr in Folge haben wir einen namhaften Schriftsteller bei uns“, freut sich Brakenhoff.

Den Abschluss vor den Sommerferien bildet auch in diesem Jahr wieder das Konzert der Ammerland Horns. Die Besucher können die Bigband der Musikschule Ammerland kostenlos hören – der Eintritt ist frei.

Im zweiten Halbjahr nimmt das Kino wieder Fahrt auf. „Außerdem sind wir gerade noch in Verhandlungen mit der Jazz-Gruppe Quadro Nuevo. Die war schon oft bei uns“, berichtet der Vereinsvorsitzende.

Wo gibt es Karten für die Veranstaltungen?

Tickets für alle Darbietungen im Güterschuppen, Am Bahnhof 1, gibt es bei der Buchhandlung „Lesezeichen“, Peterstraße 17, und bei der Touristik Westerstede. „Außerdem können Karten direkt beim Bahnhofsverein reserviert werden“, sagt Brakenhoff.


Mehr Infos unter   www.bahnhofsverein-westerstede.de 
Gloria Balthazaar Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2714
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.