• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Drei Künstler und ihre Sicht der Welt

25.08.2018

Westerstede Wie vielfältig Malerei sein kann, wollen an diesem Sonntag, 26. August, drei Künstler in einer Gemeinschaftsausstellung zeigen. Gunda Liebig, Heike Kaul und Bernhard Marten haben ein gemeinsames Atelier in Kayhauserfeld. Eine Auswahl ihrer Werke zeigen sie nun im Westersteder Güterschuppen, Am Bahnhof 1. Bei der Vernissage, die um 11.15 Uhr beginnt, werden sie anwesend sein und beantworten gerne Fragen zur Entstehung und den Motiven. Ins Werk führt Bernhard Brakenhoff ein. Musikalisch wird die Eröffnung von Volker Kaul begleitet.

Gunda Liebig kombiniert Gegenständliches und Abstraktes. Heike Kaul experimentiert mit unterschiedlichen Techniken und Materialien. Bernhard Marten nutzt Acryltechniken und beschäftigt sich mit Blütenpollen.

Wer die Eröffnung verpasst hat, kann weitere Termine nutzen. Die Ausstellung ist noch bis zum 16. September jeweils mittwochs von 16 bis 19 Uhr und sonntags von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Kerstin Schumann Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2604
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.