• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Gelungene Premiere im Altenheim

21.01.2020

Westerstede Für Melissa, Melina, Justus, Mahbub, Marie und Sophia war es eine Premiere: Die Viertklässler der Grundschule Gießelhorst haben am vergangenen Sonnabend erstmals ein plattdeutsches Theaterstück außerhalb ihrer Schule aufgeführt. Dazu wurde der große Saal im Evangelischen Altenzentrum an der Grünen Straße in einen Theatersaal verwandelt. Bewohner und Angehörige waren Zuschauer und hatten sichtlich ihre Freude an der Aufführung des Stückes „6 Poor Holschen“. Karin Oltmanns hatte mit den Mädchen und Jungen der Theater-AG der Grundschule Gießelhorst das plattdeutsche Stück einstudiert. Für den Fahrdienst hatten sich dankenswerter Weise Eltern bereit erklärt.

Zum Inhalt: Jeden Abend stellen alle Familienmitglieder ihre Holschen auf, bevor sie ins Bett gehen. Die Mutter zählt regelmäßig nach, ob alle Kinder da sind und ihre Holschen aufgestellt haben. Eines Abends – die Mutter zählt wieder nach – fehlt ein Paar Holschen. Sie ruft den Vater, die Oma zum Nachzählen – es bleibt dabei: Ein Paar fehlt. Es kommt ein Kind aus dem Schlafzimmer und berichtet: „Mama, Mama, Jan ist mit Holschen im Bett.“

Den Kindern mache das Einüben von plattdeutschen Stücken viel Spaß. „Es war jetzt das erste Mal, dass wir mit der Gruppe an einem anderen Ort waren“, erzählt die Leiterin und fügt hinzu: „Wir kommen auch gerne zu anderen Anlässen wie Geburtstage oder Altennachmittage“, erklärt Karin Oltmanns. Die Gruppe freue sich über Anfragen nach Auftritten. Die Plattdeutsch-Lehrerin bringt den Mädchen und Jungen der Grundschule Gießelhorst seit rund fünf Jahren einmal wöchentlich in jeweils einer Schulstunde die plattdeutsche Sprache bei. Theaterspiel komme bei den Kindern der dritten und vierten Klasse bestens an. Karin Oltmanns vermittelt mit viel Freude den Kindern das Plattdeutsche. Auch in anderen Grundschulen und Kindergärten, unter anderem in der Grundschule Westerloy, ist sie tätig.

Karin Oltmanns, Leiterin der Plattdeutschen Theater-AG, kommt einmal monatlich ins Evangelische Altenzentrum und liest den Bewohnern plattdeutsche Geschichten vor. So sei die Idee entstanden, mit der Mädchen und Jungen der Theater-AG in Westerstede das Stück „6 Poor Holschen“ aufzuführen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.