• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

“rocking Arrows“ Bei Ndr 1: Ammerländer Band zu Gast bei der „Plattenkiste“

20.01.2020

Westerstede Von Montag bis Freitag heißt es zwischen 12 und 13 Uhr bei NDR 1 Niedersachsen: „Die Plattenkiste“. In der Sendung können sich Vereine, Clubs oder Organisationen vorstellen – egal ob Chor, Surfclub, Theater- oder Selbsthilfe-Gruppe. Vor Kurzem waren die „Rocking Arrows“ für eine Stunde zu Gast.

Die sieben Mitglieder der Band kommen aus verschiedenen Orten des Ammerlands. Karl-Heinz Rose, genannt Kalle, kennt Harald Bischof bereits seit Kindertagen, wie sie auf einem Segeltörn festgestellt haben. Sie kommen aus demselben Ort und haben als gemeinsames Hobby die Musik für sich entdeckt. Kalle ist Schlagzeuger der Rocking Arrows. Am meisten Spaß macht ihm das Spielen und die Eigendynamik, die sich daraus entwickelt. Er hat lange Zeit aus beruflichen Gründen pausiert. Als er sich dann wieder ans Schlagzeug setzte, war alles sofort wieder da. Das sei wie Fahrradfahren, man verlerne es nicht, sagt er. Das Repertoire der Band reicht von City und Westernhagen über BAP und ZZ Top bis hin zu AC/DC – alles Bands die sie selber früher gerne gehört haben, erzählt Ortwin Bulk.

Neben Bass, Schlagzeug und Gesang gehören außerdem Keyboarder Peter Filusch, Otto Feldhus an der Rhythmusgitarre, Sologitarrist Gerd Ahrends und Geiger und Saxophonist Sorin Ferrad zu der siebenköpfigen Band. Die gute Seele im Hintergrund ist Bärbel, Haralds Frau. Sie achtet darauf, dass alles funktioniert und plant die Termine. Die Rocking Arrows proben einmal pro Woche bei Harald Bischof im Keller. Dort hat er zwei Räume mit Akustik-Ausrichtung und sogar ein eigenes kleines Studio.

Sechs bis acht Auftritte spielen sie pro Jahr. Wichtig ist ihnen, dass sie sich die Veranstaltungen selbst aussuchen.

Das nächste Konzert vor 300 Besuchern spielen sie am Samstag, 25. Januar, in Ofenerdiek. Auch der gute Zweck steht bei den Auftritten im Vordergrund: Die Einnahmen werden oft gespendet, unter anderem an das Hospiz Westerstede, die Krebshilfe, den Lions Club oder die Gambia-Hilfe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.