• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Vernissage: Ein Mosaik des Zusammenlebens – ohne Hass

08.10.2019

Westerstede „Ich male. Ich male immer. Ich male, um meine Gefühle, meine Verletztheit, meinen Schmerz zum Ausdruck zu bringen“, so beschreibt der syrische Künstler Rodi Khalil seine Motivation. Khalil ist vielen Westerstedern durch die Restauration des Glasmosaiks „Pferde“ des 1982 verstorbenen Künstlers Georg Schmidt-Westerstede bekannt. Am Sonntag, 13. Oktober, wird um 11.15 Uhr seine Ausstellung „Zusammenleben“ im Güterschuppen, Am Bahnhof 1, eröffnet. „Meine Bilder sind eine Serie von Kreisen. Kreise als Symbole für Verbindung und Zusammenleben, die Verbindung von Menschen und Tieren, zeigt für uns am Ende ein Mosaik des Zusammenseins ohne Hass, in jeder Unterschiedlichkeit, die wir mitbringen“, erklärt der Künstler seine Werke.

Die Kunsthistorikerin Dr. Anette Naumann wird anlässlich der feierlichen Eröffnung eine Einführung in das Werk des Künstlers geben. Für musikalische Begleitung sorgt Badran Bari mit einem ungewöhnlichen Musikinstrument: Er spielt auf der Bouzouki. Nach der Eröffnung können Interessierte die Ausstellung bis Sonntag, 3. November, ansehen. Der Güterschuppen öffnet für diese Ausstellung immer sonntags von 11 bis 18 Uhr und mittwochs von 16 bis bis 19 Uhr.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.