• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Neuwahlen in Thüringen   im April 2021 – MP-Wahl im März
+++ Eilmeldung +++

Entscheidung In Erfurt
Neuwahlen in Thüringen im April 2021 – MP-Wahl im März

NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Wiefelsteder Chöre bleiben stumm

14.03.2019

Wiefelstede In diesem Jahr wird es in der Gemeinde Wiefelstede erstmals kein Gemeindesängerfest geben. Und auch kein alternatives Event – ein angedachtes „Chor- und Musiktreffen“ anlässlich des Hoffestes des Ortsbürgervereins Wiefelstede.

Entscheidung am Montag

Das wurde bei einem Treffen von Chören der Gemeinde und Vertretern des Ortsbürgervereins am Montagabend im Hof Kleiberg deutlich. Am Hoffestsamstag, 1. Juni, wird somit auch nur abends gefeiert, erklärte Heiko Tietjen, 2. Vorsitzender des Ortsbürgervereins und Mitglied im Gospelchor „Soul Inside“, am Dienstag auf-NWZ-Anfrage.

Suche nach neuer Form

„Das Hoffest findet am Himmelfahrtswochenende statt, das gern als Urlaubswochenende genutzt wird“, sagte Tietjen. Einige Chöre hätten an dem Tag einfach nicht genug Aktive zusammenbekommen, auch Chöre aus benachbarten Gemeinden hätten nicht zusagen können. Angedacht war nämlich zunächst auch, das Treffen mit Musikgruppen sowie Chören auch aus den Nachbargemeinden zu verstärken.

Die Idee, eine neue Form des Chortreffens zu finden, sei im Vorfeld mehrheitlich positiv aufgenommen worden, erklärte Tietjen. Das traditionelle Gemeindesängerfest, im vergangenen Jahr hatte die 68. Auflage in Rabes Gasthof in Wiefelstede stattgefunden, stand bei einem ersten Treffen der Chöre im November 2018 zur Diskussion – auch, weil mittlerweile zu wenig Leute die Veranstaltung besuchen. Der Gospelchor „Soul Inside“ der Kirchengemeinde Wiefelstede habe daraufhin angeregt, 2019 ein Treffen im Rahmen des Hoffestes anzubieten. Der Ortsbürgerverein habe sich ebenfalls positiv geäußert und durchaus eine „Win-Win-Situation gesehen“, machte Tietjen deutlich, dass auch für das Hoffest neue Attraktionen willkommen seien. Aber bereits bei einem weiteren Treffen im Januar habe dieses Event aus genannten terminlichen Gründen auf der Kippe gestanden.

Treffen nach Hoffest

Die Chöre wollen nun das diesjährige Hoffest abwarten und sich danach erneut treffen, um darüber zu beraten, wie künftig verfahren werden soll. Heiko Tietjen machte am Dienstag jedoch deutlich: „Das Gemeindesängerfest in seiner bisherigen Form ist tot.“

Der Ortsbürgerverein, der am Montagabend zur Jahreshauptversammlung im Hof Kleiberg zusammenkam, sucht derweil immer noch einen Kulturreferenten, der sich um die Organisation von Veranstaltungen wie Konzerte oder Vortrags- und Filmabende kümmert. Diese Aufgabe nimmt bislang Heiko Tietjen neben seiner Funktion als 2. Vorsitzender wahr, hatte aber bereits im Vorfeld der Hauptversammlung deutlich gemacht, dass er das Amt des Kulturreferenten abgeben will. Auch in der Versammlung fand sich jedoch kein Nachfolger, was sich – so Vorsitzender Helmut Völkers – auf zusätzliche Veranstaltungsangebote bereits im zweiten Halbjahr 2019 auswirken könnte. Er appellierte an die Mitglieder, sich für eine „möglichst baldige Lösung“ einzusetzen. Neu besetzt werden konnte zumindest die Position der 2. Schriftführerin, nachdem Tanja Bruns das Amt nach sechs Jahren abgab. Ihr folgt nun Jessica Beeken nach. Kassenführerin ist weiterhin Irmgard Lange.

Zum Abschluss der Versammlung zeigte Gebhard Lamken einen Film vom Jubiläumsumzug anlässlich des 125-jährigen Bestehens des Schützenvereins Wiefelstede im vergangenen Jahr: einen Film, der – so Helmut Völkers – „sicherlich auch für andere Vereine, die am Umzug teilgenommen hatten, von Interesse sein dürfte.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.