• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Kathy Kelly singt mit „Soul Inside“

24.02.2018

Wiefelstede „Im Chor sind schon alle mächtig aufgeregt“, sagt Susanne Wendler-Düßmann. Die Sprecherin des Wiefelsteder Gospelchores „Soul Inside“ macht deutlich: „Ein Konzert mit einem derart professionellen Ansatz hatten wir bislang noch nicht“. Die Chorsprecherin meint damit den gemeinsamen Auftritt mit Kathy Kelly am 5. Mai in der Wiefelsteder St. Johannes-Kirche. Die langjährige Produzentin und Frontfrau der „Kelly Family“ wird dort ab 19 Uhr nicht nur solo auftreten, sondern auch gemeinsam mit den Wiefelsteder Sängerinnen und Sängern traditionelle Gospels präsentieren.

„Das Konzert ist seit gut zwei Monaten ausverkauft, 250 Karten gingen weg wie warme Semmeln“, weiß die Chorsprecherin zu berichten. Damit ist die Wiefelsteder Kirche am 5. Mai voll.

„Wir haben zunächst gedacht, es handelt sich um einen Scherz“, erzählt Susanne Wendler-Düßmann vom ersten Kontakt mit dem Management Kathy Kellys im April 2017. Denn der Anstoß für das gemeinsame Konzert kam von dort. Kathy Kelly ist in diesem Jahr nicht nur solo, sondern auch in Verbindung mit „renommierten örtlichen Chören“ auf Deutschland-Tournee. Organisiert werden diese Konzerte mit örtlichen Chören denn auch vom Management Kellys, weiß die Wiefelsteder Chorsprecherin. So erhält „Soul Inside“ vorab auch eine Auswahlliste mit Liedern, aus denen sich der Chor einige fürs gemeinsame Singen mit Kathy Kelly aussuchen kann. Mit dieser Auswahl geht der Chor dann im März in die Proben, denn Kathy Kelly wird erst am Veranstaltungstag nach Wiefelstede kommen. „Bis dahin müssen die ausgewählten Gospels bei uns sitzen“, gibt Wendler-Düßmann die Marschrichtung für die nächsten Wochen vor.

Auch bei dieser für die Wiefelsteder Sängerinnen und Sänger bislang einmaligen Veranstaltung wird Chorleiter Svavar Sigurdsson den Gospelchor musikalisch noch begleiten; allerdings wird er „Soul Inside“ noch in diesem Jahr verlassen, kündigt Wendler-Düßmann schon mal einen Wechsel an. „Er ist nach Dörverden umgezogen, da wird der Weg nach Wiefelstede einfach zu weit“, begründete sie diese „Personalie“. Eine Nachfolgerin oder ein Nachfolger sei noch nicht gefunden und werde jetzt ausgeschrieben. Sigurdsson war erst Anfang 2014 Chorleiter bei „Soul Inside geworden.

Zugesagt habe Sigurdsson auch, den Chor beim diesjährigen „Singen á la Carte“ am 8. Juni in Wiefelstede zu unterstützen. Bei dieser Veranstaltung des Männergesangvereins „Liedertafel 1880 „Wiefelstede“ treten mehrere Chöre abwechselnd in verschiedenen Wiefelsteder Lokalitäten auf und singen reihum vor den Gästen.

Zunächst jedoch gibt „Soul Inside“ am Samstag, 3. März, ab 19 Uhr ein Konzert in der Rasteder St. Marien-Kirche. „Danach“ – so Wendler-Düßmann - „geht’s dann mit Feuereifer in die Proben für den 5. Mai.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.