• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Malerei: Bilder erzählen ganz eigene Geschichten

14.02.2018

Wiefelstede Die Erzählung von Jakob und Lea aus dem alten Testament, der Bär auf dem Jägerball oder ein Märchen von Hans Christian Andersen – hinter den Bildern von Inge von Mering stecken zahlreiche Geschichten.

Vernissage am 18. Februar

Eröffnet wird die Ausstellung am Sonntag, 18. Februar, im Heimatmuseum Wiefelstede, Hauptstraße 11. Beginn der Vernissage ist um 11.15 Uhr. Die Künstlerin ist anwesend und gibt eine Einführung. Die Ausstellung kann bis zum 18. März besucht werden.

Inge von Mering arbeitete stets mit verschiedenen Techniken – wie etwa Weben, Holzbearbeitung, Batik oder Emaillieren – bis sie 1990 die Malerei für sich entdeckte.

Neben einer ganz eigenen Art, auf Holz zu malen, arbeitet von Mering auch mit anderen Gestaltungsformen.

Unter dem Titel „Malerei und Poesie“ stellt die Künstlerin aus Oldenburg ab kommendem Sonntag im Heimatmuseum Wiefelstede aus. Zu sehen sind viele unterschiedliche Motive. Ein Meer aus roten Mohnblumen beispielsweise, oder eine abstrakte Gegenüberstellung von Tag und Nacht. Ihre Motive findet von Mering überall – im eigenen Garten oder auf Reisen. „Ich habe Lust, auch immer etwas anderes zu malen“, sagt sie. Die Kunst begleitet Inge von Mering schon ein Leben lang. Ihr Vater war Kunsterzieher und Maler und ermutigte seine Tochter, ebenfalls die Malkunst zu erlernen. Durch den frühen Tod des Vaters brach diese Tradition ab und in der Schulzeit stand die Musikausbildung im Vordergrund. Seit 1990 malt Inge von Mering wieder. An der Werkschule in Oldenburg nahm von Mering Unterricht. Wichtige Anregungen erhielt sie von Eckhard Dörr.

„Wenn ich singe oder Cello spiele, interpretiere ich das, was da ist“, schildert von Mering. Bei der Malerei sei sie ihr eigener Interpret. Eine originelle Methode und besondere Stilrichtung der Künstlerin ist das Malen mit transparenten Ölfarben auf Holzgrund. So schimmert die Maserung durch und vermittelt einen Eindruck von Wellen und Bewegung. Die gewachsenen Strukturen des Holzes sind mal stark, mal schwach ausgeprägt. So scheinen die Farben ineinander zu fließen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zudem arbeitet Inge von Mering auch mit Stoffkollagen oder Stillleben.

Tonia Hysky Redakteurin / Redaktion Kultur/Medien
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2097
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.