• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Wilhelm Fierdag holt bereits zum 40. Mal „Gold“

29.01.2013

Wiefelstede /CS – „Das ist auch im Ammerland „Spitze“, freute sich Maike Bruncken-Ahting, Sportabzeichenobfrau des SVE Wiefelstede, am Wochenende im Clubheim: Zehn Familien hatten mit jeweils mindestens drei Teilnehmern im vergangenen Jahr die Bedingungen für das Sportabzeichen erfüllt – wobei bei einigen Familien auch Großeltern und Enkel mitgemacht hatten. Insgesamt hatten im vergangenen Jahr 75 Aktive die Bedingungen fürs Abzeichen erfüllt: 11 Kinder und Jugendliche sowie 64 Erwachsene.

Besonders hob Bruncken-Ahting anlässlich der Sportabzeichen-Verleihung die Leistung Wilhelm Fierdags hervor, der das „Goldene“ bereits zum 40. Mal geschafft hatte.

Das Sportabzeichen Jugend ging in Bronze an Kristof Beuche, Eldrick Lück und Isabelle Bhandary, in Silber an Celina Scharf. Gold mit Zahl holten Lisa-Marie Rocker (5), Malte Niemeier (5), Anna Hagendorff (6), Cedric Lück (7), Theresa Thiel (8) , Thorben Rüdebusch (8) und Jan-Ole Niemeier (9).
Bronze bei den Erwachsenen holten Andrea Beuche, Jens Beuche, Jan-Gerd Claußen, Thorben Diers, Margrit Glaser, Kirsten Hagendorff, Holger Hagendorff, Gitta Müller, Elke Roos, Helga Schütte. Wiederholer sind Silke Riemer und Michaela Rocker.

Silber schafften bei den Erwachsenen Steffen Ahting, Kerstin Ebben, Stefan Fierdag, Lisa Gerdes, Thomas Gleumes, Uwe Jürgens, Heiner Klarmann, Jörg Martens, Nicole Oltmanns, Wilfried Reins, Dörte Saathoff, Elke Weiß. Wiederholer sind hier Arnold Gerdes und Rupert Richardt.

Gold holten bei den Erwachsenen Susanne Meyer, Andreas Meyer, Andreas Pollmeier, Andreas Puls und Uwe Scharf. Wiederholer sind Karin Bruhn (6), Rita Maciol-Pohl (6), Volker Fierdag (7), Sonja Niemeier (8), Günter Pohl (8), Claudia Thiel (8), Willi Thiel (8), Doris Pohl-Rüdebusch (9), Susanne Eiting (10), Kirsten Möllenberg (10), Fremer Heeren (11), Gunda Höpken (11), Erika Schröder (14), Tanja Hagens (15), Gerlind Oltmanns (16), Maria Sander (16), Maike Bruncken-Ahting (17), Annegret Thien (17), Hans-Jürgen Storch (17), Christine Waßmuth (18), Irene Heeren (20), Hannelore Steinkamp (22), Marlies Diedenhofen (25), Lothar Wilke (25), Peer Niemeier (26), Ursel Hagendorff (32), Siegbert Hahn (32), Heinz Hellwig (32), Renate Hager (33), Lisa Ostendorf (33), Uwe Niemeier (38), Anita Niemeier (39), Wilhelm Fierdag (40).

Das Familiensportabzeichen ging an die Familien Oltmanns, Meyer, Fierdag, Thiel, Niemeier, Rocker, Hagendorff, Ostendorf, Reins und Beuche.

Die nächste Runde im Kampf ums Sportabzeichen beginnt beim SVE Wiefelstede im Mai – mit neuen Bedingungen, wie Bruncken-Ahting ankündigte.


Mehr Infos unter   www.deutsches-sportabzeichen.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.