• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Kultur

Zwei Festtage bieten ein volles Programm

26.05.2009

NETHEN Unzählige bunte Gestecke an den Straßenrändern und ein einladendes „Moin Lü“ sowie „Herzlich Willkommen“ auf vielerlei Straßenbannern säumten am vergangenen Wochenende die Wege zum Dorfplatz am Hirtenweg, wo die 950-Jahr-Feier in Nethen ausgerichtet wurde. Dort erwartete die Gäste an zwei Festtagen ein volles Programm.

Der stellvertretende Bürgermeister Dieter von Essen eröffnete mit seiner Rede die Feier und bedankte sich bei dem Festausschuss, der das Jubiläumsprogramm seit Monaten geplant und vorbereitet habe. Von Essen nannte zudem den Grund, weshalb so viele Gäste sich zum Feiern versammelt hatten: „Die soziale Gemeinschaft von Menschen – über viele Jahrhunderte alt. Wir Menschen leben nicht als isolierte Singles. Wir sind vielmehr aufgehoben in kleinen und großen Gemeinschaften, in sozialen Zusammenhängen, in Solidarität über Generationen.“

Den Auftakt zum Fest machte am Sonnabend im Anschluss an die Begrüßungsrede des stellvertretenden Bürgermeisters das „Menschenkicker“-Turnier. Ein weiterer Höhepunkt stand am Abend mit der großen Jubiläumsparty mit „DJ Swini“, einer Hitparade und der Verlosung attraktiver Preise auf dem Programm. Im ausverkauften Festzelt und davor wurde über das nächtliche Feuerwerk hinaus bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

„Witze ohne Ende“

Der Sonntag begann um 9.30 Uhr mit einem Gottesdienst auf Hoch- und Plattdeutsch mit Pastor Christoph Müller und Marion Segebade, unterstützt vom gemischten Chor Nethen. Im Anschluss leitete Spaßmacher „Egon“ mit „Witzen ohne Ende“ das Unterhaltungsprogramm ein. Im Festzelt wurde außerdem eine Mini-Playback-Show, eine Foto-Show mit alten Bildern von Nethen, ein Auftritt des gemischten Chors Nethen und der Einradfahrer sowie des Youngkorps des Spielmanns- und Fanfarenzuges Hahn-Nethen geboten.

Im Mittelpunkt des Festplatzes stand am Nachmittag das „Bullenreiten“. Rundherum gab es verschiedene Buden, die auf das leibliche Wohl der Gäste ausgerichtet waren. Ein Kinderkarussell, eine Hüpfburg, eine Riesen-Sandkiste sowie ein Kinder-Theater reihten sich ein. Diverse weitere Kinder-Aktivitäten wie Schminken, Schatzsuche oder Armbrustschießen machten die Veranstaltung schon für die jüngsten Besucher zu einem Erlebnis. Kutschfahrten und ein kleiner Privatflohmarkt auf dem Festplatz ergänzten das vielseitige Programm für jüngere und ältere Besucher.

Konzert auf dem Platz

Mit dem Platzkonzert des Spielmanns- und Fanfarenzuges Hahn-Nethen erreichten die Festlichkeiten am Sonntagnachmittag einen weiteren Höhepunkt. Zum krönenden Abschluss hatte der Festausschuss mit Lore und Burghard Kaper, Andrea Knutzen, Rainer Lübben und Theo Meyer, die die Veranstaltung zusammen mit den örtlichen Vereinen und zahlreichen Helfern organisierten, 950 Luftballons vorbereitet. Bei herrlichstem Sonnenschein bot ihr Aufstieg und buntes Tanzen am knallblauen Himmel ein phantastisches Bild, das allen, die dabei waren, noch lange in schöner Erinnerung bleiben wird.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.