• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Pfingsten: 2000 Besucher amüsieren sich bei Frühtanz prächtig

27.05.2015

Gristede /Wiefelstede Ganze Radfahrer-Geschwader waren am Pfingstsonntag bei schönstem Wetter mit und ohne Birkenschmuck an ihren Drahteseln unterwegs und machten in Gristede an der Fehrenkamp­straße halt. Entweder, um sich bei einem Bier und einer Bratwurst zu stärken oder aber, um das Tanzbein zu schwingen: Der SSV Gristede hatte zum Pfingstfrühtanz geladen.

„Aus dem Frühtanz in Gristede ist schon so manche Ehe entstanden“, erzählte Cheforganisator Egon Kaiser. Seit 39 Jahren ist er zuständig für den ältesten Frühtanz im Ammerland. „Früher kamen die ersten Gäste schon morgens um 6 Uhr, da passte der Begriff ‚Frühtanz‘ noch“, meinte Kaiser. Am vergangenen Sonntag kamen die ersten Besucher aber erst gegen 12 Uhr. „Die Welt hat sich verändert“, gab der Organisator zu.

„Wann kommen die ersten Busse?“ fragte ihn Sascha Marten, der 2. Vorsitzende des Spiel- und Sportverein Gristede (SSV) scherzhaft. Busse kamen denn auch nicht, dafür reichte aber der nahegelegene Sportplatz kaum aus, um alle Fahrräder unterzubringen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Flotte Tanzmusik war schon von Weitem zu hören und im Zelt wurden Titel der „80er, 90er und das Beste von heute“ aus der Konserve von DJ Frank gespielt. Alt und jung trafen sich zum Tanz – oder um bei einem Bierchen mal ausgiebig mit dem Nachbarn zu „quatschen“.

Mario Assing vom „Großmann Wach- und Sicherheitsdienst“ sorgt schon seit sieben Jahren mit seinen Kollegen dafür, dass in Gristede „alles ordentlich abläuft“. „In all den Jahren gab es, bis auf Kleinigkeiten, keinen Ärger,“ berichtete der Wachmann.

Egon Kaiser und SSV-Vorsitzende Birte Nikoleizig-Eden waren am Ende des Tages zufrieden. „Rund 2000 fröhliche Menschen haben sich in Gristede prächtig amüsiert“, bilanzierte die Vorsitzende des örtlichen Sportvereins.

Auch die Freiwillige Feuerwehr Wiefelstede meldet für ihr Pfingstbaumsetzen beim Feuerwehrhaus „deutlich mehr Besucher“ als in den Vorjahren. „Es hat uns besonders gefreut, dass so viele Nichtfeuerwehrleute in diesem Jahr mitgefeiert haben,“ erklärte Pressesprecher Heiko Pold am Dienstag.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.