• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 5 Minuten.

Weiterer Corona-Impfstoff in der Eu
EMA gibt grünes Licht für Johnson & Johnson

NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Prüfung: 21 neue Fußball-Schiedsrichter im Kreis Ammerland

15.11.2013

Rostrup Erfolgreich bestanden jetzt 21 Teilnehmer die Prüfung zum Schiedsrichter im Fußball. An sieben Abenden vermittelte der Lehrstab um Ralf Meinold, Eike-Frank Decker und Horst Kowalski an den Standorten Friedrichsfehn und Rostrup das notwendige Wissen. Prüfer Georg Winter, Kreisschiedsrichterobmann Claus Freese sowie der Lehrstab zeigten sich dann auch sehr erfreut über die ausgezeichneten Prüfungsergebnisse. Der jüngste Teilnehmer war erst 13 Jahre alt, der Älteste legte mit 57 Jahren seine Schiedsrichterprüfung ab.

Alle Lehrgangsteilnehmer wollen künftig Fußballspiele leiten. Im Fußballkreis Ammerland finden jährlich rund 4000 Fußballspiele statt. Der Fußballkreis ist mit Schiedsrichtern insgesamt gut ausgestattet, aber der weitere Zugang von Schiedsrichtern wird die Arbeit der Schiedsrichteransetzer weiter entspannen. Folgende Fußballer sind nun geprüfte Schiedsrichter: Jochen Asche (SG Halsbek), Marcel Ayari, Jan Diekmann, Tobias Plohr (alle TuS Wahnbek), Leon Beckmann, Hauke Meiners (beide TuS Westerloy), Marek Bremermann (TuS Lehmden), Nicolas Busch (SVE Wildenloh), Henning Claußen (SVE Wiefelstede), Christian Dieterich, Wilke Plaßmeiner (TuS Petersfehn), Isabel Gellwitzki, Dustin Hemken, Finn Müller, Helmut Stöhr und Deeke Stubben (alle FSV Westerstede), Luca Harwardt (Vorwärts Augustfehn), Chris Kügler und Nikita Wolf (FC Viktoria Scheps), Stefan Meinders (SG Hüllstede) sowie Sascha Rustler (TV Munderloh) als Gastteilnehmer aus dem Fußballkreis Oldenburg-Land.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.