NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

VEREIN: 29 Männer wollen eigenen Club

16.10.2008

RASTEDE Wer bekommt da wohl die Mitgliedsnummer 1? Schließlich unterzeichneten am Dienstagabend 29 Männer die Gründungssatzung des „Old- & Youngtimer Clubs Rastede“ im Hof von Oldenburg. Sie alle dürfen sich nun Gründungsmitglieder des neues Vereins nennen.

Der ist zwar neu, existierte aber vorher eigentlich schon als Oldtimer-Youngtimer Gruppe, die dem Rasteder-Automobilclub (RAC) angeschlossen war. „Es hat keine Querelen gegeben“, sagte Reinhard Spielvogel bei der Gründungsversammlung, die er gemeinsam mit Jürgen Metjengerdes und Egon Bührmann einberufen hatte. „Aber wir wollen die Veranstaltungen gerne in Eigenregie organisieren.“

Aus diesem Grund stimmten beim Oldtimer-Youngtimer-Stammtisch Mitte September auch schon 30 von 32 Männern für die Abspaltung vom RAC. Dafür wurde dann auch gleich Rechtsanwalt Jan Agthe beauftragt, der die Vereinssatzung ausarbeitete.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ein gemeinnütziger Verein ist der „Old- & Youngtimer Club Rastede“ nun, der sich vor allem die Erhaltung und Förderung historischer Fahrzeuge jeglicher Art mit einem Alter von 20 Jahren und mehr auf die Fahne geschrieben hat. Zum ersten Vorsitzenden wurde Reinhard Spielvogel gewählt, den Posten seines Stellvertreters übernimmt Egon Bührmann. Für die Kasse des neuen Vereins ist ab sofort Jürgen Metjengerdes zuständig. Auch auf einen Mitgliedsbeitrag konnten sich die Teilnehmer schon einigen. 30 Euro im Jahr wollen die Liebhaber von den etwas älteren Autos zahlen. Ein Termin im Kalender des Vereins steht auch schon fest: Am 16. August soll es wieder ein Oldtimer-Treffen geben. Da können die Vereinsmitglieder dann schon mit neuem Logoaufkleber (Bild) vorfahren. Die verteilte Metjengerdes nämlich schon am Dienstagabend.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.