• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

34 Tore sollen zum Sieg reichen

04.02.2017

Edewecht In eigener Halle 34 Treffer erzielt und am Ende noch nicht einmal einen Punkt gewonnen: So schnell dürften die Oberliga-Handballer des VfL Edewecht das Hinspiel gegen die SG Achim/Baden sicherlich nicht vergessen. Bei einer Sache ist sich VfL-Trainer Niels Bötel vor dem Duell am Samstag um 19 Uhr in Achim sicher: „Wenn wir wieder so viele Tore werfen, werden wir die zwei Punkte mit nach Edewecht nehmen.“

Dass es bei der 34:36-Pleite im Hinspiel nichtmal zu einem Remis reichte, verdankte der VfL vor allem einer schläfrigen ersten Hälfte. Damit sich dieser Spielverlauf nicht wiederholt, haben sich die Edewecht in ihrer spielfreien Woche gut auf den nächsten Gegner vorbereitet. Die Informationen aus dem Hinspiel dürften aber hinfällig sein. Seit Tobias Naumann das Trainerzepter im Dezember von Steffen Aevermann übernahm, habe sich viel am Spiel des Oberliga-Sechsten geändert, weiß Bötel.

Besonders in der Defensive vertraut das Team aus dem Landkreis Verden nun stärker auf eine 6:0-Verteidigung, vorher war die SG für offensivere Verteidigungssysteme bekannt. Und genau gegen diese 6:0-Verteidigung sah der VfL bei der 27:28-Heimpleite gegen die TSG Hatten-Sandkrug vor zwei Wochen alles andere als gut aus. „Gegen Hatten lief aber einiges mehr nicht so gut. Nach einem spielfreien Wochenende brennen wir jetzt darauf, zu zeigen, dass wir es besser können“, erhofft sich Bötel eine Reaktion von seinem Team.

Einige Akteure haben die Zeit genutzt, um die Blessuren aus den Vorwochen auszukurieren. Fraglich ist vor allem aber noch der Einsatz von Tobias Meyer aus dem linken Rückraum.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.