• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Hauptversammlung: 36 Sportabzeichen und vier Ehrennadeln verliehen

13.02.2013

Friedrichsfehn Allerlei Personalien gab es bei der Jahreshauptversammlung des Sportvereins (SV) Friedrichsfehn zu vermelden. Einstimmig wählten die Mitglieder der Jahreshauptversammlung den ersten Vorsitzenden Heinz Joachim Koop, den ersten Kassenwart Jürgen Rost und den ersten Schriftführer Werner May für zwei weitere Jahre. Vervollständigt wird das Team durch den zweiten Vorsitzenden Johannes Kuhl, Klaus Dieter Meyer und der zweiten Schriftführerin Monika Schlömer.

Die silberne Ehrennadel für 25-jährige Mitgliedschaft im Sportverein Friedrichsfehn erhielten Malte Oeltjenbruns, Manfred Giebmanns, Charlotte Hochmuth, Jan Staufenbiel und Claudia Frerichs.

Klaus Dieter Meyer konnte 36 Sportabzeichen überreichen. Die Veranstalter bedauerten, dass nur wenige zu ehrende Sportler bei der Versammlung dabei waren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Abnahme dieser Prüfung plus Vorbereitungsabende werden auch in diesem Jahr von Klaus-Dieter Meyer angeboten. Die Vereinsbeiträge für die insgesamt 1322 Mitglieder bleiben unverändert. Wie bei der Versammlung zusammengefasst wurde, können sie 46 Übungseinheiten in den Sporthallen und Freiplätzen nutzen.

Heinz Joachim Koop erläuterte den Sachstand der Hallen- und Sportplatzsanierung sowie die Erweiterung der Sanitär- und Umkleideräume: Die Dachsanierung konnte Ende vergangenen Jahres abgeschlossen werden. Die Innensanierung wurde von der Gemeinde bis 2014 zurückgestellt, hieß es auf der Versammlung.

Der neue Umkleide- und Sanitärbereich werde voraussichtlich ab März nutzbar sein. Die zweite Phase der Sportplatzsanierung beginnt dann im Frühjahr.

Auch bei der Veranstaltungsplanung gibt es Neuigkeiten: Die Fußballabteilung kümmert sich zur Zeit um die Vorbereitungen für den Sockenball.

Heinz-Joachim Koop bedankte sich bei den Mitgliedern für die große Diskussionsbereitschaft und das entgegengebrachtem Vertrauen. Ein Dank wurde auch der Gemeinde Edewecht und dem Landkreis für ihre Unterstützung ausgesprochen – sowie allen Sponsoren und Förderern.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.