• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Auto fährt in Menschenmenge bei  Rosenmontagsumzug
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 6 Minuten.

Entwicklungen Im Liveblog
Auto fährt in Menschenmenge bei Rosenmontagsumzug

NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

87 schaffen Sportabzeichen

18.12.2018

Mehr Teilnehmer, bessere Leistungen: Dieses Fazit zogen der Vorsitzende des TV Metjendorf, Peter Gallisch, und Leichtathletiktrainerin Hanna Pilawa am Sonntag bei der diesjährigen Verleihung der Sportabzeichen im Vereinsheim des Sportvereins. Für alle 87 erfolgreichen Teilnehmer gab es eine Kleinigkeit sowie die begehrten Urkunden und Abzeichen. Gallisch beglückwünschte alle Sportler zu ihren Leistungen und bedankte sich bei den Prüfern Sigrid Watermann, Hanna Pilawa und Norbert Leinigen für ihre Tätigkeit, bevor die Urkunden und die begehrten Abzeichen vergeben wurden. Die Nase vorn bei der Wiederholung des Sportabzeichens (in Gold) hatten Christa Niemeier (37 mal) und Norbert Leinigen (46 mal). Dennoch waren auch in diesem Jahr vor allem Jugendliche fürs Sportabzeichen aktiv. Die Absolventen:

Jugendliche, Bronze: Eva Seibert, Apollonius Heeren, Melina Conrady, Lara Heyne, Geeske Wilkens, Lara Teßmer, Lorin San, Alexander Mordovets, Karl Stuber, Bela Spieker, Leon Wesner, Tom Henseleit, Jannik Paul, Kyra Sangen-Emden, Lennard Wirths, Phelan Jech, Merit Metternich, Tammo Steinke, Michael Bürig, Laura Kaufhold, Klara Petersen, Matilda Wilksen (2), Alina Achtsnicht (2), Ida Rippena (2) , Rieka Beckert (2), Leonie Seibert (2).

Silber: Marie Herrmann, Anna Pretzer, Antonia Wilksen, Elena Bruns, Lennox Druschba, Jelto Albartus, Ida Schellenberg, Sandrella Dakil Hassan, Mika Jakobi, Tom Richter, Jonah Retzlaff, Malin Seifert, Ben Würdemann, Jette Onken, Svea Reimer, Jamal Dayanakli, Lina Anders, Lotta Scherzer, Jarno Klingbeil, Madeleine Vater, Lena Wölfel (2), Alina Senst (2) Jan Schmalz (2) Mia Tillmann (2), Jonas Fischer (2), Johann Mademann (2) Amani Nahsan (2), Timon Oeltjenbruns (3), Jacob Sunder (3), Lehna-Isabell Buttelmann (4).

Gold: Malik Abu Ghazaleh, Clara Wöhlbrand, Julian Förster, Joris Busch, Fiona Steinke, Tjaark Schulz, Ben Luca Barth, Bennet Pöhlker, Sana Haase, Antonia Witte (2), Annis Stöter (2) , Aljoscha Janßen (2), Zoe Rost (2), Nele Wolf (3), Niclas Vater (3), Adriana Kabelitz (3) , Sophie Seeberg (3), Jamil Abu Ghazaleh (3) Calvin Janßen (3) Jeanette Zimmer (4), Johanna Marsollek (4) , Pia Eckert (7) , Melina Gudatke (9).

Erwachsene, Silber: Stephanie Pröger (3), Ingrid Wolf (15), Gold: Birgit Wilckens (6), Erna Hots (6), Christa Niemeier (37) und Norbert Leinigen (46).

Familiensportabzeichen: Stephanie Pröger, Cavin und Aljoscha Janßen.

Wochenlang haben Diakonin Evelyn Nell und Wiefelstedes Pastorin Gesa Schaer-Pinne mit 15 Kindern und Jugendlichen fürs diesjährige Krippenspiel zu Weihnachten geprobt. Am kommenden Samstag, 22. Dezember, können Interessierte bei der öffentlichen Generalprobe ab 15.30 Uhr in der Wiefelsteder St. Johannes-Kirche sehen, was die Teilnehmer einstudiert haben.

Zwei Jugendliche spielen eindrücklich Josef und die hochschwangere Maria, die den Weg zur Volkszählung nach Bethlehem gehen, wo das Jesuskind geboren wird. Ein Engel lädt Menschen dazu ein, Ideen zu entwickeln, wie sie anderen dieses Geschehen von Weihnachten nahe bringen können. Eine Jugendliche spielt auf ihrem Flügelhorn eine weihnachtliche Melodie, und schon wird sie zu einem Engel. Eine Jugendliche spielt auf ihrer Klarinette ein Weihnachtslied und wird dadurch auch zu einem Engel. Ein dreijähriger Hirte erfreut die Zuschauenden allein schon durch seine Anwesenheit. Schließlich werden alle Kirchenbesucherinnen- und besucher zu Engeln, indem sie ein modernes Engellied mitsingen. Sogar die Organistin Feenja Cordes ist bei der Generalprobe dabei.

Am Heiligabend, 24. Dezember, findet in der Kirche ab 14 Uhr ein musikalisches Krippenspiel mit dem Spatzenchor unter Leitung von Ursula Tien-Bargmann statt. Um 15.30 Uhr beginnt dann das Krippenspiel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.