• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Auto und Motorrad kollidiert – B212 voll gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 23 Minuten.

Unfall Bei Elsfleth
Auto und Motorrad kollidiert – B212 voll gesperrt

NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Alte Landmaschinen bewundert

03.08.2009

LOY-BARGHORN Ein alter Trecker „war schon immer mein Traum“, erklärt Norbert Militzer aus Nethen. Vor zwei Jahren endlich hatte ihm ein Freund einen heute 52 Jahre alten „Normag NS 35 R“ vermittelt – und das war für den Ruheständler der absolute Glücksgriff, denn von diesem Modell gibt es heute in Europa nicht einmal ein halbes Dutzend, weiß Militzer aus intensiver Internet-Recherche. Batterie, Filter und Reifen mussten erneuert werden, ansonsten „hatte ich nicht allzuviel Arbeit damit“, erklärt der Nethener, „aber jetzt umso mehr Freude“.

Und auch neue Freunde, die er durch das Hobby kennen gelernt hat und mit denen er Treckertreffen besucht – wie an diesem Wochenende in Loy-Barghorn. An der Ringstraße hatten die Loyer Treckerfreunde das große Treffen veranstaltet, und etwa 250 Oldtimer-Freunde kamen mit ihren schon historischen Maschinen der Fabrike Deutz, Fendt, Hanomag, Porsche, Kramer oder Güldner, und natürlich fehlte auch der Lanz Bulldog nicht, der – mit dem Brenner angefeuert und ebenso umständlich wie kraftvoll zum Laufen gebracht – Rauchringe aus dem steilen Auspuff blies.

Vereine wie die Hollener Treckerfreunde, die „Wöschenlander“ aus dem Raum Hude, die Morriemer Treckerfreunde oder die „Ackeroldies“ aus Neumarkt gehörten zu den Gästen, die am Sonnabend auch eine Disco genossen und vom Loyer Trecker-Treff schwärmten. „Das ist eine der besten Veranstaltungen dieser Art“, hieß es immer, auch mit Blick auf die moderaten Preise: Bratwurst 1 Euro, Frühstück für die Übernachtungsgäste in den Bauwagen und Wohnwagen 2 Euro, der Sack selbst gerodete Kartoffeln 3 Euro.

Hunderte von Besuchern aus der Region sahen nicht nur nostalgische Trecker, sondern erlebten auch historische Vorführungen mit der Dreschmaschine und dem Kartoffelroder.Die aktiven Gäste „tobten“ sich währenddessen mit ihren Treckern auf dem Acker aus – Findlinge undBaumstämme angehängt, zeigten sie, was in den Maschinen steckt.

Weitere Fotos unter www.NWZonline.de/

fotos-ammerland

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.