• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Fußball: „Alte Löwen“ haben nicht an Biss verloren

16.02.2016

Rastede Der Löwencup 2016 war aus Sicht der Organisatoren ein voller Erfolg. Nach einjährige Pause spielten am Sonnabend in der Rasteder Sporthalle Feldbreite acht Fußballteams in der Altersklasse Ü40 und sieben Mannschaften in der Altersklasse Ü48 um die begehrten Trophäen. „Wir haben von den anderen Mannschaften durchweg positive Rückmeldungen bekommen“, freute sich Markus Neumann aus dem Organisationsteam. Viele der Mannschaften seien selbst nach dem Ausscheiden noch in der Halle geblieben und hätten sich die Finalspiele angesehen, sagte Neumann.

„Auf dem Feld haben alle Sportler den nötigen Ehrgeiz gezeigt. Danach sind aber alle immer wieder in heiterer Runde zusammengekommen“, lobte Neumann. Auch für die Gastgeber hatte sich das Turnier gelohnt. Die Ü48-Mannschaft des FC Rastede schnappte sich den dritten Platz. Im Modus jeder gegen jeden krönte sich der TV Bunde zum Turniersieger. Auf dem zweiten Platz folgte Post Bremen vor den Gastgebern. Dahinter reihten sich der FSV Westerstede, der TuS Ofen, der TV Metjendorf und der FC Ohmstede ein.

Noch besser lief es für die Gastgeber in der Ü-40-Konkurrenz. Als SG Loy/Rastede angetreten, feierten die Ammerländer den Titelgewinn. In den zwei Vierergruppen dominierten zunächst der TuS Obenstrohe sowie die SG die Konkurrenten. Auch im Halbfinale setze sich Obenstrohe mit 3:0 gegen den FSV Jever und die Gastgeber mit 4:1 gegen den TV Bunde durch. Im Neun-Meter-Schießen sicherte sich der TV Bunde mit 5:4 den dritten Platz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In einem packenden Finale standen sich dann Obenstrohe und die Heimmannschaft der SG gegenüber. Nach einer dramatischen Schlussphase sicherte sich dann der Gastgeber mit einem 3:2 den Finalsieg.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.