• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Volleyball: Ammerländer gewinnen noch

26.01.2015

Westerstede /Zwischenahn Hinterher wusste VSG-Coach Torsten Busch zunächst nicht so recht, wie er den 3:2-Sieg seiner Drittliga-Volleyballer beim TV Hörde einordnen sollte. Nach den gewonnenen ersten zwei Sätzen mir 25:21, 25:23 folgten zwei Satzverluste mit 22:25, 13:25 und schließlich der Erfolg im Tiebreak mit 15:13.

„Eigentlich hätten wir das Spiel in drei Sätzen gewinnen müssen, dann drohte aber eine Niederlage und am Ende zeigte das Team große Moral und wir konnten noch zwei Punkte retten“, so Busch.

In den ersten beiden Durchgängen lief es zunächst gut bei der VSG und auch im dritten Satz lag die Mannschaft vorn. Eine Aufschlagserie der Hörder vom erstligaerfahrenen Jan Ter Hoeven brachte die Ammerländer jedoch aus dem Tritt. Im vierten Durchgang lief bei der VSG dann im Angriff fast nichts mehr zusammen. Aus der Mitte wurde kaum gepunktet und über Außen waren Aaron Warneken, Ole Seuberlich und Dirk Achtermann nicht mehr so erfolgreich wie in den ersten beiden Sätzen. Eine Niederlage drohte, als die VSG im Tiebreak mit 0:3 zurücklag. Aber die Ammerländer kämpften sich zurück. Insbesondere Ole Sagajewski, der unerwartet doch die Reise nach Hörde mitmachen konnte, punktete sehr sicher. Bei 11:11 behielten die Ammerländer die Nerven und landeten am Ende doch noch einen 3:2-Sieg.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Das war noch ein hartes Stück Arbeit“, meinte Busch hinterher erleichtert.

Wenn jetzt alles normal weiterläuft gibt es ein spannendes Finale bei den abschließenden beiden Spieltagen der Saison, wenn die VSG gegen Tecklenburger Land (auswärts) und Aachen (zu Hause) antritt. Die drei Teams sind jetzt fast gleichauf.

Manfred Hollmann Lokalsport / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.