• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Sommerbiathlon: Ammerländer können auf nationaler Ebene mithalten

03.08.2016

Aschhausen /Altenberg Rundum zufrieden kehrten die zehn Sommerbiathleten des Biathlon Team SV Aschhausen am Montag von den Deutschen Meisterschaften aus Altenberg zurück. „Unsere Starter haben gute Lauf- und Schießergebnisse erreicht. Es zeigt sich, dass wir uns bei unserer dritten Teilnahme an den nationalen Meisterschaften wieder gesteigert haben“, freute sich Trainer Peter zu Jeddeloh über die Ergebnisse.

Das beste Resultat der Aschhauser erreichte Lukas Müller, der mit der Luftgewehr-Staffel des Nordwestdeutschen Schützenbundes (NWDSB) auf dem fünften Platz landete. Christian Ruprecht und Luis Müller, die in weiteren NWDSB-Staffeln antraten, erreichten die Ränge neun und 18. Auch beim Sprintwettbewerb (drei Kilometer) platzierte sich Lukas Müller (17.) im vorderen Teilnehmerfeld. Ihm folgen Ruprecht (21.), Peer Magnus Hansen (32.) und Luis Müller (58.). Auch im Massenstart der Jugendklasse (vier Kilometer) kamen Lukas Müller und Ruprecht auf den Plätzen 15 und 21 ins Ziel.

Bei den Junioren war Finn Ole Bruns der einzige Starter aus dem Ammerland. Er erreichte beim Sprint den 19. Platz und im Massenstart (sechs Kilometer) Rang 22.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Altersklasse der Senioren ging Routinier Gerd-Dieter Hayn an den Start. Für die Fünf-Kilometer-Strecke beim Massenstart benötigte er 39:01,9 Minuten und wurde damit Zwölfter. Bei den Männern freute sich Jan Hendrik Viereck über die Plätze 19 (vier Kilometer) und 31 (sechs Kilometer).

In der Frauen Altersklasse gingen gleich drei Aschhauserinnen an den Start. Die besten Ergebnisse erreichte dabei Anke Wolff, die im Sprint Platz elf und beim Massenstart den 13. Rang erreichte. Hinter ihr liefen Doris Behrens (13. Platz/Sprint, 14. Platz/Massenstart) und Andrea Saffenreuter (17. Platz/Sprint, 16. Platz/Massenstart) ins Ziel.

Wer sich selbst ein Bild vom Sommerbiathlonsport machen möchte, ist gerne dazu eingeladen zum Training zu kommen. Die Frauen und Senioren trainieren dienstags ab 18 Uhr, die Jugendlichen und Männer mittwochs ab 17 Uhr. Treffpunkt ist jeweils das Schützenhaus in Aschhausen.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.