• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Segelschulschiff „Gorch Fock“ wird fertig gebaut
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 13 Minuten.

Entscheidung Der Verteidigungsministerin
Segelschulschiff „Gorch Fock“ wird fertig gebaut

NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Ammerländer reißen mit guten Leistungen mit

30.12.2015

Ammerland Kreismeister, Landesmeister und sogar internationale Titel errangen die Sportler aus dem Ammerland im Jahr 2015.

Januar Der SSV Jeddeloh setzt sich die Krone der Ammerländer Fußballer in der Hallensaison auf. Im Finale der Kreismeisterschaften setzte sich das Oberliga-Team gegen den FC Rastede durch. Mehr als 300 Schachspieler boten sich in Bad Zwischenahn beim 17. Nordwest-Cup spannende Duelle. Den Titel sicherte sich der indische Großmeister S.P. Sethuraman.

Februar Freude bei den Tennis-Frauen des SV Eintracht Wiefelstede: Die Wiefelstederinnen spielten sich in der Landesliga zum Meistertitel und dem damit verbundenen Aufstieg in die Oberliga.  Beim Bundesschießen des Ammerländer Schützenbundes kamen in Edewecht knapp 900 Schießsportler zusammen. Präsident Rolf Kaiser freute sich über die hohe Beteiligung.

März Bei der Ð -Sportlerwahl des Jahres 2014 stellte die TSG Westerstede gleich zwei Sieger. Leichtathletin Josina Papenfuß gewann bei den Frauen, Basketballer Milos Stankovic  bei den Männern. Als Mannschaft des Jahres wurden die C-Jugend-Fußballer des TV Apen ausgezeichnet. Großer Jubel bei den Handballerinnen der SG Friedrichsfehn/Petersfehn: Frühzeitig sicherten sich die Ammerländerinnen mit einem Sieg gegen Nordhorn den Aufstieg in die Oberliga.

April Zweiter Titel für die Halsbeker Boßeler. Nach dem Landesmeistertitel war das Team auch im Landespokal nicht zu stoppen. Im Finale setzten sich die Halsbeker gegen Kreuzmoor durch. Die Ammerländer Fahne hielt Heiner Lüers von der TSG Westerstede bei der Leichtathletik-Hallen-Europameisterschaft der Senioren in Polen hoch. Der Starter der TSG Westersteder kehrte mit zwei Bronzemedaillen zurück. Im weiteren Verlauf des Jahres kamen noch zwei Goldmedaillen bei der Deutschen Senioren-Meisterschaft und zwei Silbermedaillen bei der Weltmeisterschaft der Senioren in Lyon dazu.

Mai Vor rund 700 Zuschauern in der Edewechter Heinz-zu-Jührden-Halle schnappten sich die Handballer des VfL Edewecht den Meistertitel in der Verbandsliga. Nur ein Jahr nach dem Zwangsabstieg aus der Dritten Liga starten die Edewechter wieder in der Oberliga. Mit einem 3:2-Sieg gegen den VfL Oythe endete für die Fußballer der Kickers Wahnbek das Abenteuer Landesliga. Nach einer turbulenten Saison hatten sich die Wahnbeker dazu entschieden, in der 2. Kreisklasse einen Neuanfang zu wagen.

Juni Nach 16 Jahren war Schluss: Wolfgang Mickelat, der seit 1999 als Vorsitzender des Kreisfußballverbandes Ammerland tätig war, legte sein Amt nieder. Seine Nachfolge trat Dieter Tempel zunächst kommissarisch – dann bestätigt – an. Als Grund für seinen Rücktritt nannte Mickelat Vorbehalte der Ammerländer Teams gegen die geplante Fusion mit den Nachbarkreisen zu einem Großkreis. Mit dem Sieg im Bezirkspokal und dem Aufstieg in die Oberliga vergolden die Fußballerinnen des SV Friedrichsfehn ihre Saison. In der Relegationspartie siegten die SVF-Frauen deutlich mit 8:1 gegen Teutonia Uelzen.

Juli Vier Tage lang wehte olympischer Wind durch Westerstede. Bei der achten Stadtolympiade maßen sich 74 Mannschaften in zahlreichen Wettbewerben. Als Gesamtsieger durften sich „Die Wurzelpeter“ feiern lassen. Das erfahrene Mixed-Team aus ehemaligen und aktiven Volleyballern war nicht zu schlagen.

 Die letzte Juliwoche stand ganz im Zeichen des Pferdesports. Zum 67. Oldenburger Landesturniers waren knapp 1000Reiterinnen und Reiter nach Rastede gereist. Aus dem Ammerland konnten sich am Finaltag unter anderem Tanja Schlüter (Springprüfung Klasse L der Senioren) als Landesmeisterin durchsetzen.

August Zusammen mit ihrem Vorschoter Holger Jess ist Meike Schomäker vom Zwischenahner Segelklub bei der Europameisterschaft der 505er-Klasse in Schweden nicht zu schlagen. Schon bei der Kieler Woche hatte die Seglerin mit ihrem Sieg Aufsehen erregt. Bei den Deutschen Meisterschaften auf dem Zwischenahner Meer reichte es für das Duo nur für Rang neun. Laufen, radfahren und schwimmen mussten die rund 800 Teilnehmer beim 25. Bären-Triathlon rund um und im Zwischenahner Meer. Als Stargast war der siebenfache Ironman-Sieger sowie Welt-und Europameister Faris Al-Sultan, der die Staffel zusammen mit zwei Ð -Lesern bestritt.

September Fest verankert im Terminplan der jüngsten Läufer ist traditionell der Hössenlauf in Westerstede. Auch in 2015 starteten 300 Kinder bei der 22. Auflage, die jedoch nicht wie gewohnt im Hössenwald stattfinden konnte. Starker Regen hatte dazu geführt, dass die jungen Ausdauersportler auf die Tartanbahn ausweichen mussten.

Oktober Mehr als 1400 Laufsportbegeisterte nahmen auch in 2015 am Ofener Herbstlauf teil. Besonders freuten sich die Organisatoren darüber, dass der alte Streckenrekord über die Zehn-Kilometer-Distanz unterboten wurde. Sieger Jens Nerkamp benötigte nur 30:17 Minuten – und damit eine halbe Minute weniger für die Strecke als der ehemalige Rekordhalter Marek Jaskolka. Seine Kreismeister konnte der Kreisreiterverband Ammerland erst im zweiten Anlauf küren. Der erste Termin im September fiel regelrecht ins Wasser. Im Oktober konnten die Wettkämpfe auf dem Gelände des Ammerländer Reitclubs aber dann stattfinden. Erfolgreichster Verein waren die Gastgeber, die gleich elf der 13 Kreismeister stellten. Das harte Training hatte sich ausgezahlt: nach langer Verletzungspause startete Tennis-Spielerin Vivian Heisen vom SV Eintracht Wiefelstede in 2015 richtig durch. Im bulgarischen Sozopol konnte die Ammerländerinnen ihren ersten internationalen Titel feiern. Ihre Turniersiege im Einzel und Doppel katapultierten sie in der Weltrangliste in die Top 600.

November Beim renommierten Agravis-Cup in Oldenburg gelang dem Dressur-Team der TG Bad Zwischenahn die Titelverteidigung. Die vier Reiterinnen Ann-Sophie Lückert, Heike Grätz, Rieke Kahlen und Maximiliane Koche siegten in der Kür der Vereinsmannschaften.  Die große Vielfalt im Ammerländer Sportgeschehen präsentierten 18 Gruppen und Vereine bei der Ammerländer Sportschau in Augustfehn. Das bunte Programm reichte von einer Trampolin-Choreografie über Tanzvorführungen bis hin zu artistischen Einlagen.

Dezember Tischtennis-Spieler von nah und fern kamen zur 40. Auflage des internationalen Jugendturniers der TSG Westerstede in die Brakenhoffhalle. Ganz zufrieden waren die Organisatoren aber nicht. Wie schon in den Vorjahren war die Teilnehmerzahl rückläufig, „nur“ 280 Starts konnte die TSG verzeichnen. Besonderen Einsatz für das Deutsche Sportabzeichen zeigte der Bad Zwischenahner Arend-Jürgen Knüpling bereits fast sein gesamtes Leben lang. Im Dezember wurde der 82-Jährige für seine 60-jährige ehrenamtliche Prüfertätigkeit ausgezeichnet. Sein großes Ziel für 2016: Das Sportabzeichen zum 65. Mal ohne Unterbrechung abzulegen.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.