• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Wahl Beginnt Am 11. Januar 2020: Wer werden die Sportler des Jahres 2019?

30.12.2019

Ammerland /Augustfehn Gute Traditionen werden auch im Ammerland gerne fortgesetzt: Bereits zum 22. Mal werden in 2020 die besten Ammerländer Sportler des vergangenen Jahres ausgezeichnet. Gemeinsam wird die Aktion erneut von der NWZ und dem Kreissportbund Ammerland ausgerichtet. Insgesamt stehen in den drei Kategorien jeweils fünf Kandidaten zur Wahl.

Wie vielfältig die Sportwelt sich im Ammerland darstellt, spiegelt auch die Liste der Nominierten wider. Denn bevor die Sieger der Wahl am 9. März in der Eisenhütte in Augustfehn ausgezeichnet werden, können die NWZ-Leser ihre Stimme für erfolgreiche Aktive aus 13 verschiedenen Sportarten und Vereinen abgeben. Die Abstimmung beginnt Mitte Januar, abgestimmt werden kann im Internet sowie mit den Coupons, die regelmäßig auf den Lokalsportseiten der NWZ im Ammerland erscheinen.

Als Nachfolger für Tom Peters (Schach, Schwarzer Springer), Johanne Hobbensiefken (Klootschießen, BV Westerscheps) und die Boßelerinnen des BV Holtange, die die Wahl in 2018 gewinnen konnten, gehen diese Nominierten ins Rennen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nominierte Teams

TSG Westerstede II, Basketball, Männer: Die Eagles-Reserve spielte die perfekte Saison. Die Basketballer holten nicht nur in der Bezirksklasse ohne Punktverlust den Titel, sondern setzten sich auch im Bezirkspokal gegen mehrere höherklassige Kontrahenten durch und feierten am Ende den Pokalgewinn.

Golfclub am Meer, Frauen: Zum zweiten Mal in Folge schaffte das Team den Aufstieg und steht damit erstmals in der Vereinsgeschichte in der Regionalliga. Möglich machte es eine gute Mischung aus jungen und erfahrenen Spielerinnen.

SV Hahn-Lehmden, Luftgewehr, Mädchen: Genau Maß genommen haben Lea Meuschel, Emma Peters und Antonia Krüger. Das Trio erreichte bei den Deutschen Meisterschaften den zweiten Platz.

BV Spohle, Boßeln, B-Junioren: Auf den Boßelthron stiegen die Nachwuchswerfer aus Spohle. Bei den FKV-Meisterschaften, den höchsten Titelkämpfen, setzten sich die Ammerländer gegen die starke Konkurrenz aus Ostfriesland durch.

TG Bad Zwischenahn, Dressurreiten: Mit Disziplin und viel Übung haben sich die Ponyreiter der TG beim renommierten Agravis-Cup den Sieg in der Mannschaftsdressur der Klasse A* gesichert. Die vier Reiterinnen überzeugten mit einer Kür wie aus einem Guss.

Sportler

Bei den Männern stehen gleich zwei Weltmeister auf der Liste der Nominierten. Einer davon ist David Bruhn aus Edewecht. Der Tischfußballspieler von den TFC Devils schnappte sich in Spanien gleich zwei WM-Titel. Er setzte sich im Einzel beim U19-Wettbewerb durch und konnte auch mit der Junioren-Nationalmannschaft den Titel gewinnen. Gleich mehrfach vergoldet hat auch Leichtathlet Heiner Lüers von der TSG Westerstede sein Jahr. In der Altersklasse M60 feierte der Routinier Siege bei der Weltmeisterschaft, der Europameisterschaft und den Deutschen Meisterschaften in der Halle und draußen.

Jubeln durfte in 2019 auch Andre Galler vom VfL Rastede. Mit seinem Team stieg der Basketballer in die 2. Regionalliga auf – und leistete als Topscorer und Führungsspieler einen großen Beitrag zum größten Erfolg in der Geschichte der VfL-Basketballer. In seiner Rolle als Topscorer ging auch regelmäßig Jugendfußballer Mirko Bruns von der JSG Apen/Gotano/Augustfehn auf. Seit seinem Wechsel von den B- zu den A-Junioren erzielte der Ammerländer in der Bezirksliga bereits 22 Tore – und hat damit seinen Rekord aus dem Vorjahr (21) bereits übertroffen. Ausdauer bewies auch der Westersteder Triathlet Stefan Hots. Er war nicht nur auf der Sprintdistanz unter anderem in Bad Zwischenahn erfolgreich, sondern bewältigte auch einen Ironman-Wettbewerb in unter zehn Stunden.

Sportlerinnen

Die Friesensportlerinnen vertritt in diesem Jahr Marion Reuter vom KBV Halsbek. Die routinierte Boßelerin sicherte sich den FKV-Titel, den höchsten Titel, mit der Gummikugel in der Frauen-Hauptklasse. Ganz oben in ihrer Sportart stand auch die Leichtathletin des SV Friedrichsfehn, Rieke Stieglitz. In der Altersklasse 35 sprintete Stieglitz bei den Deutschen Meisterschaften nicht nur zu zwei Silbermedaillen, sondern gewann im Team-Mehrkampfwettbewerb Gold.

Als eine besondere Erfahrung beschrieb Dressurreiterin Bernadette Brune ihren Start bei der Weltmeisterschaft der Jungpferde in Ermelo. Auf Feel Free erreichte das Duo der TG Bad Zwischenahn im Finale der Sechsjährigen den 13. Platz. Viel unterwegs war auch Tischtennis-Spielerin Lara Hullmann vom TuS Ekern. Die Nachwuchsspielerin tritt nicht nur in der Bezirksoberliga für den Hundsmühler TV an, sondern spielten auch bei den Bezirksranglisten der Altersklassen 15 und 18 mit vorderen Plattierungen groß auf.

Über gute Platzierungen freute sich auch Lara Stamereilers. Die Tennisspielerin des SVE Wiefelstede erreichte nicht nur mit der Mannschaft in der Oberliga gute Platzierungen, sondern konnte auch bei den Landesmeisterschaften in der Altersklasse 16 den zweiten Platz bejubeln.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.