• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Boßeln: Spohle schöpft neue Hoffnung

28.02.2018

Ammerland Zwei Spieltage vor dem Saisonende geht es bei den Ammerländern Boßelern in den Schluss-Spurt. Die Männer aus Halsbek sind weiterhin auf Titelkurs.

Männer, Landesliga

Reitland - Halsbek 3:5. Weiter auf Titelkurs sind die Halsbeker Männer, die sich gegen einen heimstarken Aufsteiger aber ordentlich ins Zeug legen mussten. „Bei einem starken Gastgeber haben wir mit einer tollen Mannschaftsleistung in allen vier Gruppen den Sieg hart erkämpft“, lobte Halsbeks Arne Hiljegerdes. Bei noch zwei ausstehenden Saisonspielen fehlt den Halsbekern nur noch ein Sieg zur Titelverteidigung. In Reitland war es die zweite Holzgruppe der Ammerländer, die mit 42 Wurf (2,087 Schoet) einen neuen Streckenrekord aufstellte und die nötigen Punkte brachte. Auch die beiden Gummigruppen der Halsbeker sorgten für insgesamt drei Schoet Gewinn.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Grabstede - Spohle 4:3. Beim Tabellenzweiten schrammten die Spohler nur knapp an der Überraschung vorbei. 49 Meter fehlten den weiterhin abstiegsgefährdeten Gästen zum Remis. Vor allem die erste Gummigruppe der Spohler erwischte einen guten Tag und holte knapp drei Schoet heraus, konnte die Niederlagen der anderen drei Gruppen (vor allem die der zweiten Gummigruppe) mit -3,139 Schoet) nicht aufwiegen.

Verbandsliga

Westerscheps - Leuchtenburg 5:2. Beim Tabellenführer war für die abstiegsbedrohten Gäste nichts zu holen. Bei der Wende war die Partie zwar noch ausgeglichen. Ausschlaggebend für die zwei Punkte war die zweite Gummigruppe der Schepser, die mit nur 44 Wurf vier Schoet gewann. Der Vorsitzender Axel Kasper vom Meister Westerscheps sprach davon, dass sich das Kantenglück bei dem Frostwetter die Waage gehalten hatte.

Torsholt - Schweinebrück 5:1. Wichtige Punkte holten die Torsholter gegen den Tabellenletzten. Den deutlichen Sieg verdienten sich vor allem die beiden Holzgruppen der Gastgeber, die jeweils zwei Schoet erspielten.

Frauen, Landesliga

Reitland - Halsbek 3:3. Keinen Sieger gab es in der Spitzenpartie des Tabellenzweiten beim Dritten. „Immerhin konnten wir Platz zwei sichern, auch wenn wir viele krankheitsbedingt Ausfälle kompensieren mussten“, sagte Halsbeks Talea Hiljegerdes. Die Partie blieb über die gesamte Spielzeit offen. Für Reitland punktete die Holzgruppe, Halsbek legte mit seiner starken Gummigruppe beeindruckend nach.

Westerscheps - Spohle 0:6. Durch den Sieg überholten die Spohlerinnen zwei Konkurrentinnen und stießen Westerscheps ans Tabellenende. Der bisherige Tabellenletzte siegte mit der Holz- (1,078 Schoet) und der Gummigruppe (4,047 Schoet). Die Schepser Mannschaftsführerin Sandra Schedemann weiß: „Mit dem Klassenerhalt wird es jetzt sehr schwer.“

Roggenmoor/Klauhörn - Schweinebrück 0:5. Gegen den großen Favoriten hielten die Gastgeberinnen lange gut mit. Der verlustpunktfreie Spitzenreiter siegte mit der Holzgruppe (18 Meter) und mit der Gummigruppe (5,011 Schoet). Bianca Schliep war trotz der Pleite nicht unzufrieden :„Zum Glück fiel die Niederlage nicht so hoch aus.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.