• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Friesensport: Boßeler beenden Saison am Sonntag

09.07.2020

Ammerland An diesem Sonntag beenden die Boßeler aus der Region diese durch die Corona-Pandemie ungewöhnlich in die Länge gezogene Saison doch noch mit der Kugel in der Hand. Neben den beiden Landespokal-Finalpartien werden auch in einigen Ligen noch die Duelle ausgetragen, die Einfluss auf die Meisterschaft oder den Abstiegskampf haben.

Landespokal, Finale

Die Finalpartien bei den Männern und Frauen werden an diesem Sonntag in Bekhausen ausgetragen. Los geht es für die Werfer unter der Leitung von Spielleiter Erich Kuhlmann um 13 Uhr auf der Dringerburger Straße ab dem Dorfkrug. Die Strecke hält für die Werfer einige Tücken bereit. Kurz nach dem Start gilt es die S-Kurve vom Hügel herunter gut zu meistern. Nach dem Fußmarsch über die Autobahnbrücke geht es quasi auf der Powerstrecke immer gerade aus. Kurz vor der Wende auf der Bekhauser Straße wartet noch eine Linkskurve auf Höhe des Consenswegs. Auf der Rücktour wird spätestens in der bekannten S-Kurve vor dem Ziel die Entscheidung fallen.

Bei den Männern treffen mit Spohle und Schweewarden zwei Landesligisten aufeinander. Im Ligabetrieb konnte im direkten Duell jedes Team einen Sieg erringen, die Wesermärschler wollen jedoch ihren Titel verteidigen. Auf dem Weg ins Endspiel setzten sie vor allem im Viertelfinale mit einem Sieg über den Landesmeister aus Grabstede ein Ausrufezeichen. Die Spohler mussten in allen Partien auswärts antreten und setzten sich zuletzt gegen Mentzhausen (Landesliga) und Torsholt (Verbandsliga) durch.

Bei den Frauen stehen sich mit Holtange und Waddens erstmals zwei Kreisligisten im Endspiel um den Landespokal gegenüber. Das nötige Selbstvertrauen, nach 2018 den Landespokal ein zweites Mal zu gewinnen, haben die Ammerländerinnen auf jeden Fall. Denn im Halbfinale setzten sich die Holtangerinnen gegen den Landesligisten aus Schweinebrück durch. Waddens verbuchte in den ersten beiden Runden Auswärtserfolge bei den Kreisligisten Spohle II und Torsholt II. Anschließend konnte Waddens auf der Heimstrecke am Deich gegen die Bezirksligisten Mentzhausen und Torsholt Siege feiern.

Liga-Entscheidungen

Auch in einigen Ligen stehen an diesem Sonntag ab 13 Uhr noch Entscheidungen aus. Gespielt wird nur noch, wo es um Entscheidungen in der Meisterschafts- oder Abstiegsfrage im Klootschießer Landesverband Oldenburg (KLVO) geht. Da einige Mannschaften freiwillig auf ihre Partien verzichtet haben, stehen nur noch wenige Duelle auf dem Programm.

In der Verbandsliga der Männer kämpfen Portsloge und Stapel noch im Fernduell um den Klassenerhalt. Momentan hält Stapel mit zwei Pluspunkten und dem wesentlich besseren Schoetverhältnis die Vorteile gegenüber Portsloge in den eigenen Händen. Porstloge erwartet den bereits feststehenden Meister aus Torsholt, Stapel muss beim nur zwei Punkte besser platzierten Tabellennachbarn Cleverns antreten.

In der Bezirksliga der Frauen geht es noch um die Meisterschaft. Der Tabellenführer Zetel/Osterende hat dabei zwei Punkte Vorsprung auf Mentzhausen. In der Kreisliga Nord/West wird im direkten Duell zwischen Osterforde und Bredehorn der Meister und Aufsteiger zur Bezirksklasse ermittelt. In der 2. Kreisliga der Frauen haben noch drei Mannschaften die Chance auf den Meistertitel. Die Trümpfe hält aber Spitzenreiter Rosenberg in der Hand, der einen beziehungsweise zwei Punkte vor Ruttel und Reitland II liegt. In der 3. Kreisliga würde Leuchtenburg in Portsloge schon ein Punkt reichen, um den Titel perfekt zu machen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.