• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Mögliche Amokfahrt
Auto rast in Trier durch Fußgängerzone – Tote und Verletzte

NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Fußball: Aper JSG holt ersten Saisonsieg

31.08.2017

Ammerland Nur die B-Junioren der JSG Apen/Augustfehn/Gotano konnten in der Fußball-Bezirksliga punkten. Alle anderen Ammerländer Vertreter verloren ihre Partien.

B-Junioren: JSG Apen/Augustfehn/Gotano – SG DHI Harpstedt 6:4. Den einzigen Ammerländer Sieg konnte die Spielgemeinschaft aus der Gemeinde Apen einfahren. Nach der bitteren Pleite gegen den TSV Abbehausen am ersten Spieltag, zeigte die Mannschaft beim Heimspiel gegen Harpstedt eine gute Reaktion. Nach einer 4:1 Führung verspielte die JSG den Sieg jedoch noch fast und die Gäste kamen mit drei Toren zwischen der 56. und 75. Minute zum 4:4. Danach fing sich die Mannschaft um das Trainertrio Holger Oltmanns, Michael Beck und Jürgen Van Mark aber wieder und entschied mit zwei späten Toren von Niklas Oltmanns die Partie für sich.

SG Friedrichsfehn/Petersfehn - TSV Abbehausen 0:4. Bereits unter der Woche musste sich die SG dem großen Meisterschaftsfavoriten geschlagen geben. Für Fri/Pe- Trainer Jan Nolopp ist der TSV Abbehausen „die vermeintlich stärkste Mannschaft der diesjährigen Bezirksligasaison“. Jedoch verkauften sich die Gastgeber lange Zeit teuer. Nach einem 0:2 Halbzeitrückstand und einem insgesamt soliden Auftritt verloren die Ammerländer das Spiel mit 0:4. Am Samstag geht es für die Ammerländer gegen den ebenfalls noch punktlosen SV Eintracht Oldenburg.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

C-Junioren: TV Jahn Delmenhorst - FC Rastede 2:1. Nur knapp geschlagen geben musste sich der FC Rastede in Delmenhorst. Nachdem die Ammerländer bereits früh, durch einen Treffer von Karim Maaziz in Führung gegangen waren, verlief das Spiel weitgehend ausgeglichen. Ein unglückliches Rasteder Eigentor führte kurz vor der Pause zum Delmenhorster Ausgleich. Im zweiten Spielabschnitt agierte Jahn jedoch stärker und drehte so das Spiel. „Wir haben gegen einen starken Kontrahenten ein wirklich gutes Spiel abgeliefert. Am Ende fehlten Kleinigkeiten zu einem Punktgewinn“, sagte Rastedes Trainer Holger Höft.

TuS Heidkrug - SVE Wiefelstede 5:0. Ebenfalls keine Punkte konnte der SVE Wiefelstede auswärts in Heidkrug holen. Nachdem das Spiel der Wiefelsteder am letzten Wochenende verlegt wurde, war die 0:5-Niederlage beim TuS Heidkrug nun der Saisonauftakt. Die richtige Einstellung war beim Ammerländer Aufsteiger gegeben. Zwar mussten die Wiefelsteder einen frühen Rückstand hinnehmen, doch trotz dessen verlief der erste Durchgang durchaus ausgeglichen – auch mit einigen Wiefelsteder Möglichkeiten. Zwei schnelle Gegentore nach dem Seitenwechsel brachte dann aber doch die Entscheidung zugunsten der Hausherren. „Wir haben im ersten Durchgang wirklich gut dagegengehalten. In der zweiten Halbzeit fehlte es uns aber doch an Kondition, woraus das hohe Ergebnis resultierte“, fasste SVE-Teammanager Gregor Kisse das Spiel zusammen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.