• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Fußball: Bad Zwischenahn stoppt Everster Siegesserie

23.04.2018

Ammerland Heimsiege gab es in der Fußball-Fusionsliga am Freitagabend für Bad Zwischenahn und Lehmden. Der kurze Aufwind der Westersteder nach dem aufgeholten 0:4 unter der Woche gegen Wangerland/Tettens ist mit der 1:5-Pleite gegen Esenshamm wieder abgeflaut.

VfL Bad Zwischenahn - TuS Eversten 2:1. Im Oktober kassierte Eversten zuhause gegen Bad Zwischenahn seine letzte Niederlage (3:4), jetzt beendeten die Ammerländer auch die Erfolgsserie von elf Spielen ohne Niederlage des Tabellenzweiten. Der VfL war 90 Minuten lang das bessere Team und hätte zur Pause schon höher als 1:0 führen können. Beim Führungstreffer hob Moritz Zaher nach einem Zuspiel von Victor Gerken den Ball von der linken Strafraumecke über TuS-Torwart Yannick Zytur ins Netz (10.). Beim 2:0 spielte der VfL einen Konter mustergültig aus, zuletzt passte Alexander Zaher den Ball in den Fünfmeterraum, Dirk Delger musste nur noch den Fuß hinhalten (71.). „Meine Mannschaft hat sehr diszipliniert und kompakt gegen den Ball gearbeitet. So hat sie nicht viel zugelassen“, lobte VfL-Trainer Stefan Jasper sein Team nach dem hochverdienten Sieg.

TuS Lehmden - STV Wilhelmshaven 3:1. Der Gastgeber brauchte einige Zeit, um ins Rollen zu kommen. Diese Anlaufschwierigkeiten nutzte Kevin Weihert zum Führungstreffer für die Jadestädter (19.). Nach einem Freistoß gelang Pascal Olfermann mit einem strammen Schuss unter die Latte der Ausgleichstreffer (32.). Nach Wiederbeginn erarbeitete sich Lehmden ein deutliches Chancenplus. Kilian Kreye erzielte das 2:1, nachdem STV-Schlussmann bei einem Schuss den Ball zu kurz abwehrte. Den Schlusspunkt setzte Dennis Jöstingmeier mit einem Kontertor. „Die Gäste werden es sicher andres sehen, unser Sieg war aber trotzdem hochverdient“, meinte TuS-Coach Tim Juraschek.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

FSV Westerstede - SR Esenshamm 1:5. Tobias Rosinski erzielte zwar früh die Westersteder Führung. Die Gäste antworteten aber eiskalt mit zwei Treffern durch Hasan Gündogar (26.) und Bünyamin Kapakli (45.+1). Nach der Pause hatte Esenshamm auch den besseren Start und erhöhten durch Marcel Weber auf 1:3, Bünyamin Kapakli sorgte in der 82. Minute für das 1:4. Mohamad Sulayman machte in der vierten Minute der Nachspielzeit den Deckel drauf und erhöhte auf 1:5.

„Der Sieg geht so absolut in Ordnung, Esenshamm hatte mehr vom Spiel und war uns überlegen. Die Gäste haben clever gespielt und ihre Chancen gut genutzt. Wir haben keine wirklich Antwort gefunden“, musste Gerhard Treu vom FSV Westerstede anerkennen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.