• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Duell der Torjäger steigt am Freitagabend in Ofen

13.10.2017

Ammerland Mit vier Ammerländer Duellen wird an diesem Freitag der zehnte Spieltag in der Fusionsklasse A eingeläutet. Nur der FC Viktoria Scheps muss am Sonntag antreten. Die Ammerländer treffen um 15 Uhr im Auswärtsspiel auf die SG Neustadt/Oldenbrok/Ovelgönne.

Im Heimspiel des TuS Petersfehn gegen die SG Elmendorf/Gristede (Anstoß: 19.30 Uhr) sind die Rollen klar verteilt. Nach ordentlichem Saisonstart sind die Petersfehner bis auf den zwölften Tabellenplatz zurückgefallen. Gegen eine formstarke SG (18 Punkte aus acht Partien) sind die Gastgeber der Außenseiter.

Heimrecht genießt um 19.30 Uhr auch der Tabellenführer. Der FC Rastede II hat den VfL Edewecht zu Gast. Während die Löwen mit ihren 20 Punkten aus neun Partien durchaus zufrieden sein können, stecken die Edewechter im Mittelfeld der Tabelle fest. Die letzten beiden Partien verloren die Edewechter. Nun will der VfL dafür sorgen, dass der Kontostand von neun Punkten aufgestockt wird.

Im Nachbarschaftsduell hat der TV Metjendorf den SV Eintracht Wiefelstede am Freitagabend um 19.30 Uhr zu Gast. Die Gastgeber sind eine der Überraschungen der bisherigen Saison. Mit 13 Punkten steht das Team mit dem kleinsten Kader der Liga auf Platz drei. Ansteigende Form zeigte derzeit aber auch die Eintracht. Zuletzt feierten die Wiefelsteder einen 5:1-Erfolg gegen den TuS Petersfehn.

Um 20 Uhr kommt es in Ofen zum Duell der Torjäger. Aufseiten der Gastgeber hat Thorben Bergmann bereits neunmal getroffen. Doch auch Dennis Behrens vom SSV Jeddeloh II hat bereits neun Treffer erzielt. Als Favorit dürften jedoch die Gäste aufspielen, die in der Tabelle weiter nach oben wollen.