• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Friedrichsfehn/Petersfehn eilt zum Titel

25.01.2018

Ammerland Die A-Junioren der SG Friedrichsfehn/Petersfehn haben sich den Titel bei den Ammerländer Futsal-Kreismeisterschaften geschnappt. In der Metjendorfer Sporthalle blieb die Spielgemeinschaft im Modus jeder gegen jeden in fünf Spielen ungeschlagen und eilte souverän zum Titel.

Nur im zweiten Turnierspiel gegen den TuS Lehmden (Endstand: 1:1) verließen die Kicker aus Friedrichsfehn/Petersfehn den Platz nicht als Sieger und kassierten dabei ihr einziges Turniergegentor. Ansonsten ließ die SG Siege gegen die eigene zweite Mannschaft (1:0), die JSG Augustfehn/Gotano/Apen (3:0), den SV Eintracht Wiefelstede (3:0) und den TV Metjendorf (2:0) folgen.

Hinter der Spielgemeinschaft reihten sich im ausgeglichenen Teilnehmerfeld die JSG Augustfehn/Gotano/Apen (acht Punkte), der TV Metjendorf (sieben), der SVE Wiefelstede (sieben) und die zweite Mannschaft der SG Friedrichsfehn/Petersfehn (sechs) ein. Abgeschlagen auf Platz sechs landete der TuS Lehmden. Den einzigen Punkt holten die Lehmder aber kurioserweise gegen den späteren Titelträger.

Für die SG Friedrichsfehn/Petersfehn geht die Hallensaison weiter. Bei den Bezirksmeisterschaften trifft die SG auf die Vertreter aus anderen Fußballkreisen der Region und spielt dort um die Quali zur Landesmeisterschaft.