• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Jeddeloh und Eversten II verpassen Tabellenführung

10.09.2018

Ammerland Keinen Sieger gab es am Freitagabend im Topspiel der Fußball-Kreisklasse zwischen Jeddeloh und Eversten II. Die Tabelle führt die SVG Berne an, die in Edewecht gewann und somit alle ihre bisherigen Spiele gewinnen konnte.

SG Friedrichsfehn/Petersfehn - FSV Westerstede 0:2. Nach zwei sieglosen Partien haben die Westersteder wieder einen Sieg gefeiert. Michael Behrens traf in der 9. Spielminute zur FSV-Führung, Dennis Meyer-Stüve erzielte schon in der 23. Minute den Endstand. „Wir haben schon verdient gewonnen, konnten die Fehler der Gastgeber ausnutzen und haben selber kaum Chancen zugelassen“, sagte FSV-Coach Rene Koopmann: „Wären wir vorne konsequenter gewesen, hätte der Sieg auch höher ausfallen können.“

SSV Jeddeloh II - TuS Eversten II 0:0. Die Jeddeloher ärgerten sich indes über einen verpassten Sieg. „Es war ein zerfahrenes Spiel. Eversten stand tief, hat erst ab der eigenen Hälfte verteidigt und wir haben es nicht geschafft, unser Spiel zu machen“, sagte Fabian Klammer vom SSV: „Viele unnötige Fehlpässe haben uns das Spiel schwierig gemacht. Wenn wir mal nach vorne gekommen sind, hat Eversten aber auch stark verteidigt und auch spielerisch überzeugt.“

VfL Edewecht - SVG Berne 1:2. Weiterhin auf den ersten Saisonsieg warten die Edewechter. „Die Jungs haben keinen Fußball gespielt und Berne macht die Dinger natürlich rein und führte auch völlig verdient“, fasste VfL-Trainer Michael Leverenz die erste Halbzeit zusammen, in der Edsson Ramos (9.) und Pierre Litzcobi (23.) für die Gäste trafen. Nach dem Seitenwechsel kamen die Edewechter besser ins Spiel und durch Tomasz Bukowski (72.) zum Anschlusstreffer. Mehr sollte aber nicht mehr gelingen.

VfL Oldenburg III - SG SchEdammBäke 1:0. Die Gastgeber besiegelten die erste Saisonniederlage der Schepser erst in der Schlussphase der Partie. Ole Becker gelang das entscheidende Tor in der 88. Minute.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.