• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Lehmden vor dem Tor eiskalt

04.05.2018

Ammerland Einen Sieg und eine Niederlage gab es für die Ammerländer Vereine am Mittwochabend in den Nachholspielen der Fußballfusionsliga. Der VfL Bad Zwischenahn erwartet am Freitagabend um 19.30 Uhr SW Oldenburg.

TuS Lehmden - FC Ohmstede 4:1. Die Gäste waren vor der Pause die bessere Mannschaft, die Gastgeber dagegen erzielten die Tore. Andre Sander, Nils Geveshausen und Frerk Janßen machten aus den einzigen drei Chancen der Lehmder drei Tore, Ohmstedes Angreifer scheiterten immer wieder am starken TuS-Torwart Cornelius Schmidt. Mit der Führung im Rücken wurde Lehmden nach der Pause stärker. „Wenn man mehr Tore schießt als der Gegner, hat man wohl einiges richtig gemacht. Am Ende haben wir auch verdient gewonnen“, meinte TuS-Trainer Tim Juraschek.

Fußball-Statistik

Männer, Fusionsliga

TuS Lehmden - FC Ohmstede 4:1

Tore: 1:0 Sander (3.), 2:0 Geveshausen (16./FE.), 3:0 Janßen (44.), 3:1 Gosch (59.), 4:1 Kreye (90./FE.)

SV Ofenerdiek - FSV Westerstede 7:0

Tore 1:0 Jannis Baarts (3.), 2:0, 3:0, 4:0 Julian Baarts (3., 4., 17., 54.), 5:0 Brandt (54.), 6:0 Epp (67.), 7:0 Nowak (77., Foulelfmeter).

Tore: 1:0 Jannis Baarts (3.), 2:0/3:0/4:0 Julian Baarts (4., 17., 54.), 5:0 Brandt (54.), 6:0 Epp (67.), 7:0 Nowak (77./FE.)

Am Freitag müssen die Lehmder wieder auswärts antreten. Um 20 Uhr beginnt das Spiel bei der SG Wangerland/Tettens.

TuS SV Ofenerdiek - FSV Westerstede 7:0. Die abstiegsbedrohten Ammerländer lagen beim Tabellendritten schon nach vier Minuten durch zwei Tore von Jannis und Julian Baarts 0:2 hinten. „Wir haben zwei Fehler gemacht, die Ofenerdiek sofort ausgenutzt hat“, klagte FSV-Coach Rene Koopmann. Danach kam der FSV zwar ins Spiel, Ofenerdieks Schlussmann Gunnar Wellhausen vereitelte aber die besten Möglichkeiten. Mit seinem dritten Tor zum 4:0 entschied Julian Baarts die Partie dann frühzeitig (54.).

Auf das dringende Erfolgserlebnis hofft der FSV im Heimspiel am Freitagabend um 20 Uhr gegen den SV Gödens.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.