• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Teams starten in die neue Saison

01.08.2019

Ammerland Wochenlang haben die Ammerländer Fußballteams in der Sommerpause auf den Saisonstart hingearbeitet. Bevor es aber in den Ligen ernst wird, müssen die Mannschaften erst einmal im Kreispokal ran. Im Einsatz sind die Ammerländer Teams von Freitag bis Dienstag.

Weitere Partien

Auch im Kreispokal-Wettbewerb für die Teams aus der 1. und 2. Kreisklasse finden die ersten Partien statt. Eröffnet wird das Pokalspiel-Wochenende bereits am Donnerstag. Um 19.30 Uhr hat die SG Hüllstede/Westerstede II den VfL Edewecht II zu Gast.

Weiter geht es am Freitagabend mit zwei Ammerländer Duellen. Um 19.30 Uhr erwartet der SVE Wiefelstede II den TV Metjendorf II zum Gemeindeduell auf dem Sportplatz Am Breeden. Eine vereinsinterne Begegnung findet derweil in Rastede statt. Der FC Rastede III fordert um 19.30 Uhr am Köttersweg die Zweitvertretung der Löwen heraus.

Erst am Dienstag, 6. August, ist der amtierende Pokalsieger im Einsatz. Kreisliga-Aufsteiger SSV Jeddeloh II reist dann nach Ocholt. Die Partie gegen die zweite Mannschaft des TuS wird um 20 Uhr am Howieker Ring angestoßen.

Neun reine Ammerland-Duelle wurden in der ersten Runde des Wettbewerbs ausgelost. Besonders im Fokus dürften die Kreisligisten der SG Elmendorf/Gristede und des TuS Lehmden stehen. Die SG reist am Freitagabend um 20 Uhr zur SG SchEdammBäke, die in ihrer Kreisklassen-Premierensaison aufhorchen ließ. Etwas einfacher dürfte zumindest auf dem Papier die Aufgabe für die Lehmder werden. Der TuS tritt zur gleichen Zeit beim SV Gotano (2. Kreisklasse) an. Ebenfalls um 20 Uhr spielt der Meister der 2. Kreisklasse, der TuS Ocholt, beim TuS Ofen auf. Eine halbe Stunde eher sind bereits der TuS Ekern (Heimspiel gegen die SG Friedrichsfehn/Petersfehn), der TV Apen (Heimspiel gegen den TuS Westerloy) und die SG Halsbek (Heimspiel gegen den TV Metjendorf) im Einsatz.

Am Sonntag findet das erste Pokalspiel des Tages in Wahnbek statt. Der TuS, der in der Kreisklasse Platz sieben belegte, erwartet um 11 Uhr nun den Bezirksliga-Absteiger SVE Wiefelstede. Das letzte der Ammerländer Duelle steigt in Augustfehn. Der TuS Vorwärts hat um 15 Uhr den FSV Westerstede zu Gast. Kein Ammerland-Duell erwartet den Vorjahres-Halbfinalisten VfL Edewecht. Die Edewechter reisen zum SV Astederfeld ins Friesland. Diese Partie beginnt um 15 Uhr.

Als letzte Ammerländer Teams wollen der SV Loy und der TSV Klein Scharrel das Ticket für die zweite Pokalrunde lösen. Der SV, der in der Relegation den Abstieg aus der 3. Kreisklasse nicht verhindern konnte, hat am Dienstag, 6. August, Heimrecht, wenn er in das Duell mit dem Meister der 3. Kreisklasse geht. Titelverteidiger VfL Bad Zwischenahn greift nach einem Freilos in Runde eins erst später in den Wettbewerb ein.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.