• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Fußballer Starten In Pokalsaison: Rasteder Löwen wollen Pokalbilanz ausbessern

02.09.2020

Ammerland Für drei Fußball-Teams aus dem Ammerland beginnt die Saison bereits an diesem Mittwoch. Bevor für die meisten Mannschaften am Wochenende die ersten Ligaspiele stattfinden, treten vier Mannschaften bereits unter der Woche in der ersten Woche des Bezirkspokals an. Die Partien beginnen an diesem Mittwoch um 19.30 Uhr. Der TuS Lehmden trägt sein Pokalspiel erst an diesem Freitag aus.

Männer

Eine Standortbestimmung vor dem Bezirksliga-Start dürfte die Partie zwischen dem SV Brake und dem FC Rastede werden. Die beiden Mannschaft treten in der zweigeteilten Bezirksliga in der Nordstaffel an. Vor dem Saisonstart am 13. September können die beiden Teams also noch einmal einige Dinge bei der Generalprobe ausprobieren. Vor allem die Rasteder, die in der Vorbereitung einige verletzungsbedingte Ausfälle hinnehmen mussten, wollen ihre Chance zum Testen nutzen.

Dabei hoffen die Löwen auch darauf, ihre Pokalbilanz der vergangenen Spielzeiten auszubessern. Seit der Saison 2012/2013 spielten die Rasteder zwar jedes Jahr im Bezirkspokal, konnten in diesem Zeitraum jedoch noch nie die dritte Runde erreichen. In der vergangenen Saison scheiterte der FC in der ersten Runde.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Als zweites Ammerland-Team hat der TuS Lehmden mit dem Kreispokal-Sieg in der vergangenen Saison die Qualifikation für den Bezirkspokal geschafft. Dort trifft der Kreisklassist an diesem Freitag um 20 Uhr auf dem heimischen Sportplatz an der Wilhelmshavener Straße auf den SV Wilhelmshaven. Zwei Ligen trennen die Teams im aktuellen Ligen-Spielbetrieb, dazu befinden sich die Lehmder gerade in einen großen Kaderumbruch.

Frauen

Erstmals im Bezirkspokal ist die SG am Meer dabei. Der Aufsteiger in die Bezirksliga startet mit einem Heimspiel gegen die SG Elisabethfehn/Harkebrügge in den Wettbewerb. Die Rollen dürften jedoch klar verteilt sein, auch wenn beide Mannschaften in der gleichen Liga antreten. Denn während die SG den Aufstieg erst als Kreisliga-Vierter realisieren konnte, verzichtete der Kontrahent aus dem Landkreis Cloppenburg als Tabellenführer der Bezirksliga auf den Aufstieg.

Ähnlich verteilt sind auch die Rollen beim zweiten Duell mit Ammerländer Beteiligung. Die SG FriEdA tritt beim FC Huntlosen an. Die Spielgemeinschaft schaffte den Aufstieg in die Landesliga und möchte auch im Auswärtsspiel beim Bezirksligisten aus dem Landkreis Oldenburg einen guten Start in die Saison hinlegen.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.