• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Halsbek überrascht den Zweiten

22.01.2020

Ammerland Bei den Boßelerinnen aus Roggenmoor/Klauhörn schwinden die Hoffnungen auf den Klassenerhalt in der Landesliga.

Spohle - Roggenmoor/Klauhörn 9:0. Das Schlusslicht kassierte die nächste Niederlage. Entscheidend dafür war, dass Spohle sich ab der Wende noch einmal steigern konnte. „Auf der Rücktour konnten wir nach der Autobahnbrücke das Blatt wenden“, berichtete Spohles Tomke Pieper vom knappen Erfolg der Holzgruppe (+88 Meter). Noch besser lief es mit der Gummikugel. Damit erspielte sich Spohle ein Plus von neun Schoet. Mit nur einem Punkt wird es für Roggenmoor am Tabellenende langsam eng. „Leider konnten wir oft nicht in Bestbesetzung antreten. Sollte es zurück in die Bezirksliga gehen, ist das auch kein Beinbruch“, sagt Mannschaftsführerin Bianca Schliep.

Westerscheps - Kreuzmoor-Bekhausen 0:5. Zwei Punkte und einen neuen Streckenrekord nahm der Tabellenführer mit. Die Holzgruppe der Gäste benötigte nur 43 Wurf, um sich mit fünf Schoet entscheidend abzusetzen. Das Duell mit der Holzkugel verlief auf Augenhöhe, mit dem besseren Ende für das Heimteam (+16 Meter).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Schweinebrück - Halsbek 0:3. Durch den Sieg pirschen sich die Gäste bis auf zwei Punkte an das Heimteam heran. „Wir haben konstant gut geworfen und allesamt eine super Leistung auf die Straße gebracht. Aufgrund der Mannschaftsleistung sind wir der verdiente Sieger“, freute sich Halsbeks Talea Hiljegerdes. Bis vier Durchgänge vor dem Ziel waren die Gruppen noch auf Augenhöhe, dann drehte Halsbek auf. Die Gummigruppe holte zwei Schoet heraus, die Holzgruppe machten den Sieg mit einem Schoet perfekt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.