• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Handball: Traum von Landesliga geplatzt

07.10.2020

Ammerland Für die meisten Jugendhandball-Teams aus dem Ammerland endet die Landesliga-Qualifikation in einer Enttäuschung. Lediglich die beiden C-Junioren-Teams der TSG Westerstede und der SG Friedrichsfehn/Petersfehn schafften den Sprung in die höhere Spielklasse.

Noch unklar ist es, wie es bei den B-Juniorinnen des VfL Edewecht weitergeht. Da die HSG Friesoythe coronabedingt nicht zu den Partien antreten darf, stehen noch einige Duelle aus. Allerdings sollte die Qualifikation bis zum 4. Oktober abgeschlossen sein. Der VfL hatte aber ohnehin mit 0:4 Punkte nur noch eine Außenseiterchance auf den zweiten Platz.

B-Junioren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die letzte Chance auf die Qualifikation für die Landesliga hat der VfL Rastede verpasst. Mit einem Auswärtssieg beim TV Neerstedt hätten die Ammerländer noch den dritten Tabellenplatz, der zur Qualifikation reicht, erreichen können. Doch die Partie beim TV Neerstedt ging mit 23:34 (12:18) deutlich verloren.

C-Junioren

Mit einem 29:23 (13:11)-Sieg gegen die SG Friedrichsfehn/Petersfehn hat hat sich die TSG Westerstede den Gruppensieg in der Landesliga-Qualifikation gesichert. Doch auch die SG dürfte sich nicht zur sehr über die Niederlage ärgern. Schließlich hatten sich die beiden Ammerland-Teams bereits vor dem direkten Duell die Landesliga-Qualifikation gesichert. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit übernahmen die Gastgeber die Kontrolle. Zehn Minuten vor dem Ende setzte sich die TSG entscheidend mit 24:18 ab.

A-JUniorinnen

Sowohl die SG Friedrichsfehn/Petersfehn als auch der VfL Edewecht haben den Sprung in die Landesliga verpasst. Die spielfreie SG wurde noch von der HSG Hude/Falkenburg vom zweiten Platz verdrängt, die Edewechterinnen mussten sich beim TvdH Oldenburg mit 20:26 geschlagen geben. Zur zweiten Partie des Wochenendes in Hude traten die Edewechterinnen nicht mehr an.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.