• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Wiebke Schröder holt sechsten FKV-Titel in Folge

12.09.2018

Ammerland Bei den FKV-Meisterschaften im Hollandkugelwerfen hatte der Landesverband Ostfriesland die Nase klar vorne. Mit 22398 Metern hatten die Ostfriesen gegenüber den Oldenburgern (17169 Meter) in Upschört einen deutlichen Vorsprung herausgespielt. Somit war es nicht verwunderlich, dass die Ostfriesen alle Teamwertungen für sich entscheiden konnten. Insgesamt starteten 78 Friesensportler.

Für das größte Ammerländer Erfolgserlebnis sorgte Wiebke Schröder aus Haarenstroth. Ihre 683,1 Meter waren die beste Weite des Tages in der Hauptklasse der Frauen und sorgten dafür, dass Schröder sich ihren sechsten FKV-Titel in Folge holte. Auf Platz zwei landete ihre Dauerrivalin Marina Kloster-Eden aus Theener mit 649,5 Metern.

Das zweite Edelmetall ins Ammerland brachte Keven Specht aus Hollwege bei den C-Junioren. Zwar musste er sich Tobias Baumann aus Ostermoordorf (653,5 Meter) deutlich geschlagen geben. Seine 585,3 Meter waren aber die zweitbeste Weite des Tages. Knapp an Platz drei schrammte Keno Vogts aus Hollwege in der Männer-Hauptklasse vorbei. Mit 858 Metern fehlten im am Ende 15 Meter zur Bronzeposition, die Sören Bruhn aus Schweinebrück belegte. Den Sieg sicherte sich Horst Dieling aus Dietrichsfeld mit 909,6 Metern.

Weitere Nachrichten:

FKV

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.