• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Kontakt
  • Werben
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Jeddeloh II kommt in Torlaune

13.11.2017

Ammerland Nur zwei Fußballspiele mit Ammerländer Beteiligung fanden am Freitagabend in der Fusionsklasse statt.

SSV Jeddeloh II - TuS Petersfehn 10:2 (5:2). Dank des deutlichen Siegs klettern die Jeddeloher auf Platz drei. Bis zum 2:1 (für die Gäste traf Dmitrj Ergardt) hielt Petersfehn mit, danach wurde es deutlich. Für die Jeddeloher trafen Derrick Ampofo (vier Tore), Malte Müller und Michael Vögel (jeweils zwei Tore) sowie Hauke Schweers und Kevin Rippen. Für den zweiten Petersfehner Treffer kurz vor der Pause war Philipp Springer verantwortlich. „Der Sieg geht klar in Ordnung, aber Petersfehn war ein sehr guter Verlierer. Es wurde nicht ruppig oder unfair“, sagte Dennis Behrens vom SSV.

VfL Edewecht - VfL Oldenburg III 0:0. Keine Tore sahen die Zuschauer in Edewecht. „Das Ergebnis ist leistungsgerecht, denn beiden Mannschaften gehörte je eine Hälfte. VfL Oldenburg III war die erste Hälfte überlegen. Nach der Pause hatten wir mehr vom Spiel und haben uns gute Chancen erspielt“, sagte Edewechts Trainer Michael Leverenz.