• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Landespokal für Männer beendet

03.01.2018

Ammerland Mit den Bezirksliga-Boßelern aus Roggenmoor/Klauhörn hat sich auch das letzte Ammerländer Männerteam aus dem Landespokal verabschiedet. Im Achtelfinale war Roggenmoor/Klauhörn in Grabstede chancenlos.

Bei 0:17 ließ der Favorit aus der Landesliga den Gastgebern aus dem Ammerland keine Chance. Schon in der 2. Pokalrunde warfen die Grabsteder die Spohler Zweitvertretung mit 0:17 aus dem Pokalwettbewerb. Auch gegen Roggenmoor/Klauhörn entschieden die Friesländer bereits zur Wende die Partie. Dort lag Grabstede bereits mit drei (Holzgruppe) und vier Würfen (Gummigruppe) in Führung. Am Ende gewann die Holzgruppe mit 8,063 Schoet, die Gummigruppe legte 9,053 Schoet nach.

Als letztes Team halten nun die Frauen aus Holtange die Ammerländer Fahnen im Pokalwettbewerb hoch. Der Kreisligist trifft im Viertelfinale auf die Mannschaft aus Moorriem, die ebenfalls in der Kreisliga wirft. Beide Teams haben in dieser Saison bisher noch nicht in ihren Rhythmus gefunden. Holtange holte aus sieben Partien nur zwei Punkte, Mooriem steht bei 7:7. Die Partie muss bis zum 14. Januar gespielt werden.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.